Werbung

Neues aus dem Netzwerk

    #jter Nachgekocht: Spinat-Kartoffel-Torte

    #jter Nachgekocht: Spinat-Kartoffel-Torte

    Bei Lifestyle-Bloggerin Mira auf www.funnypilgrim.de haben wir ein leckeres Rezept entdeckt,
    das wir in eine milchfreie Version für alle Allergiker unter Euch umgewandelt haben. Interessant für alle Figurbewussten: unser Ergebnis weniger fett. 😉

    ZUTATEN

    2 Kartoffeln
    250 g Sojajoghurt
    2 Eier
    250 g Blattspinat
    4 El Hefeflocken
    1 El Instant-Gemüsebrühe
    Muskat
    Zitronenschale
    Salz/Pfeffer

    ZUBEREITUNG

    Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in Wasser garen.
    Sojajoghurt, Eier, Hefeflocken, Gemüsebrühe (nur das Pulver!) und die Gewürze mischen und den Spinat unterheben.
    Den Boden und die Ränder einer Springform (gebuttert) mit den Kartoffelscheiben auslegen und die Joghurt-Spinatmasse einfüllen.
    Übrige Kartoffelscheiben einfach darüber drappieren. Bei 180°C ca. 1 Std. backen. Lasst die Torte unbedingt abkühlen bevor ihr sie anschneidet, sonst fällt sie leider zusammen!
    Optional: Vor dem Servieren mit Paprikapulver bestäuben.

    Zum Originalrezept geht’s hier.

     

    No Comments

    Kommentar verfassen