Werbung

Neues aus dem Netzwerk

    Wir machen Tomaten-Butter bei #jter

    Wir machen Tomaten-Butter bei #jter

    Demnächst geht sie wieder los: Die Grillsaison.

    Was gehört zu einem schönen Stück Fleisch auf dem Grill? Eine selbst gemachte Tomaten-Butter!

    Wir kaufen dafür folgenden Zutaten ein:

    20g Pinienkerne

    40g gertrocknete Tomaten in Öl

    200g weiche Butter (laktosefreie Butter geht auch)

    110g scharfes Tomatenmark

    Salz

    Pfeffer aus der Mühle

    Paprikapulver (rosenscharf)

    Pergamentpapier

    Nach dem Einkauf machen wir uns sofort an die Zubereitung der Tomaten-Butter:

    Die Pinienkerne in einer Pfanne kurz rösten, dafür benötigen wir kein Fett in der Pfanne. Wenn die Pinienkerne leicht braun werden und kräftig duften sind sie fertig. Aus der Pfanne nehmen und in einem Mörser zerreiben. Die Tomaten aus dem Öl holen, abtropfen lassen und würfeln. Die Butter wird schaumig geschlagen und mit den Pinienkernen, dem Tomatenmark und den klein gewürfelten getrockneten Tomaten vermengen.  Nach dem alles gut verrührt wurde mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

    Die Buttermasse auf Pergamentpapier streichen, dann eine Rolle formen und für sieben Stunden in den Kühlschrank stellen. Kurz danach den Grill anwerfen 🙂

     

    No Comments

    Kommentar verfassen