Tatort - Ein Stück Fernsehgeschichte
Tatort - Ein Stück Fernsehgeschichte
Gesellschafts BlogKultur Blog

Tatort: Ein Stück Fernsehgeschichte

Mittlerweile ist es eine feste Tradition, dass der Tatort über unseren Bildschirm flimmert. Einmal in der Woche sitzen bis zu zwölf Millionen Deutsche vor dem Fernseher, um ab 20.15 Uhr den neuen „Tatort“ in der ARD zu schauen. Heute ist die Krimireihe aus der deutschen TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken. Der Tatort ist zweifelsohne eines der beliebtesten Fernsehprogramme überhaupt. Seit über 40 Jahren ermitteln Kommissare unterschiedlicher Teams. Vom jeweiligen Sender abhängig, wird in den Filmen regelmäßig ein Bezug zur jeweiligen Region hergestellt. Während die Kommissare auf dem WDR in Münster, Dortmund oder Köln ermitteln, sind die Kommissare des BR in Franken und München unterwegs. Auf dem SWR gehen die Kommissare in Stuttgart, Konstanz und Ludwigshafen auf Verbrecherjagd.

Der erste „Tatort“: Ein historischer Abrisss

Als 1970 der erste „Tatort“ im deutschen Fernsehen gezeigt wurde, ließ sich die sich anschließende Erfolgsgeschichte noch nicht einmal erahnen. Seitdem wurden im Ersten mehr als 900 Folgen der Krimiserie ausgestrahlt. „Taxi nach Leipzig“ war der Titel des ersten Tatorts, dessen Intro von Komponist Klaus Doldinger sich seitdem nur wenig verändert hat.

Zu Beginn eines jeden neuen Krimis ist ein Augenpaar mit Fadenkreuz sichtbar, das heute zum wichtigsten Erkennungsmerkmal der Krimiserie avanciert ist.

Ein Schlüssel zum Erfolg dieser Sendereihe sind beliebte TV-Kommissare. Keine Geringeren als Götz George alias Horst Schimanski oder Manfred Krug als Hamburger Kriminalhauptkommissar Paul Stoever trugen maßgeblich zum Erfolg der Krimiserie bei. Derzeit spielen in den Krimis 20 Ermittler bzw. Ermittlerteams. Gelegentlich gehen einige der Kommissare in Rente, kürzlich die Ermittler Blum und Perlman.

Die beliebtesten Tatort-Teams im Überblick

  • Axel Prahl und Jan Josef Liefers alias Frank Thiel und Rechtsmediziner Prof. Dr. Karl-Friedrich Boerne (WDR-Tatort Münster)
  • Maria Furtwängler alias Kommissarin Charlotte Lindholm (Tatort Hannover)
  • Miroslav Nemec alias Ivo Batic und Udo Wachtveitl alias Franz Leitmayr (Tatort München)
  • Thorsten Lannert alias Richy Müller und Sebastian Bootz alias Felix Klare (Tatort Stuttgart)
  • Nina Rubin alias Meret Becker und Robert Karow alias Mark Waschke (Berliner Tatort)
  • Til Schweiger alias Nick Tschiller (Hamburger Tatort)

Zuschauerrekord mit dem Ermittlerteam Thiel/Börne

Die Tatort-Folge „Schwanensee“ schrieb 2015 Geschichte. Dieser Tatort erzielte die höchsten Einschaltquoten seit 20 Jahren. In der ARD verfolgten insgesamt 13,63 Millionen Zuschauer den Krimi mit.
Noch erfolgreicher war nur „Stoevers Fall“ mit 15,86 Millionen Zuschauern, die sich diesen Film am 5. Juli 1992 anschauten.