latest posts

Pflanzen im Badezimmer
Die besten Zimmerpflanzen für Ihr Badezimmer
Gesellschafts BlogHeim & Garten BlogLifestyle Blog

Die besten Zimmerpflanzen für Ihr Badezimmer

In Badezimmern sieht man oft nicht viele Pflanzen, vor allem weil die Umgebung dort eine Art Wildnis ist. Die Badezimmer haben schwankende Temperaturen, konstante Luftfeuchtigkeit und viel (oder wenig) Sonnenlicht. Je nachdem, in welche Richtung die Fenster zeigen und wie viele oder ob es überhaupt welche gibt. Sie brauchen daher Pflanzen, die diese wechselhaften Bedingungen überleben. Zum Glück gibt es eine große Auswahl, die zu Ihnen und Ihrem Badezimmer passt.

Als allgemeine Regel sollten Sie Pflanzen ins Visier nehmen, die in einer warmen, feuchten Umgebung gedeihen können.

Nestfarn

Bringen Sie mit Hilfe von Nestfarn einen Hauch von Natur in Ihr Badezimmer. Diese Blattpflanzen mögen mäßiges, indirektes Licht, also stellen Sie sicher, dass Sie sie nicht direkt auf Ihr Fensterbrett stellen.

Bei dieser Pflanze handelt es sich zudem um den am einfachsten zu haltenden Farn in Innenräumen.

Beheimatet ist er in Gebieten Südostasiens und Polynesiens. Er liebt die zusätzliche Feuchtigkeit, die ein Badezimmer bieten kann. Seine großen, gewellten Blätter können in jedem Raum außerdem sofort Dschungel-Vibes erzeugen.

Nestfarn
Bringen Sie mit Hilfe von Nestfarn einen Hauch von Natur in Ihr Badezimmer

Efeutute

Da Efeututen mäßiges bis schwaches, indirektes Licht mögen, sind sie die perfekten Pflanzen für ein Badezimmerregal. Obwohl der sogenannte Pothos nicht unbedingt die zusätzliche Feuchtigkeit benötigt, handelt es sich um eine großartige Wahl für ein Badezimmer, da die Pflanze niedrigere Lichtverhältnisse und unregelmäßiges Gießen toleriert.
Und es ist eine robuste Pflanze – Pothos sind so pflegeleicht, dass sie gegen den schwarzen Daumen (das Gegenteil vom grünen Daumen) geschützt sind.

Efeutute im Badezimmer
Da Efeututen mäßiges bis schwaches, indirektes Licht mögen, sind sie die perfekten Pflanzen für ein Badezimmerregal

Tillandsien (Luftpflanzen)

Luftpflanzen eignen sich hervorragend für das Badezimmer, da sie die Feuchtigkeit direkt beim Duschen und Baden aufsaugen können. Außerdem bieten sie Ihnen mehr Raum für Kreativität bei der Präsentation, da sie keine Pflanzgefäße oder Blumenerde benötigen.

Anstatt Wurzeln zu verwenden, um Wasser und Nährstoffe aufzunehmen, nehmen Luftpflanzen nämlich beides aus der Luft auf.

Sie tolerieren eine Vielzahl von Bedingungen, sind aber an einem Ort mit hellem, indirektem Licht und hoher Luftfeuchtigkeit am glücklichsten.

Aloe Vera

Sie müssen natürlich Pflanzen nehmen, die sich in Ihrem Badezimmer wohlfühlen. Wenn diese Pflanzen dann auch noch etwas für Ihre Schönheit tun, wäre das doch noch besser, oder? Hier kommt Aloe Vera ins Spiel. Die klebrigen Innenseiten der Blätter der Aloe-Pflanze können verwendet werden, um die Haut zu beruhigen, kleinere Verbrennungen zu heilen, den Juckreiz zu reduzieren und vieles mehr. Schneiden Sie einfach ein reifes Blatt an der Basis der Pflanze ab, drücken Sie das innere ‚Gel‘ aus und tragen Sie es direkt auf Ihre Haut auf.

Aloe Veras mögen helles, direktes Licht. Um die besten Wachstumsergebnisse zu erzielen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pflanze an einer Stelle platzieren, die nicht zu weit von einem Fenster entfernt ist.

Aloe Vera im Badezimmer
Aloe Veras mögen helles, direktes Licht

Calathea und Gardenie

Die meisten Calathea gedeihen in feuchten Umgebungen, daher handelt es sich um eine großartige Pflanze, um Ihr Badezimmer aufzupeppen. Und da sie ein mäßiges, indirektes Licht genießt, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, wie klein Ihr Badezimmerfenster ist oder ob es zu weit davon entfernt ist.

Gardenien sind tropisch, daher sind sie in feuchter Badezimmerluft zu Hause.

Sie gedeihen mit hellem, indirektem Licht, denken Sie hier also an Morgensonne und Nachmittagsschatten. Wenn Sie ein Fenster in Ihrem Badezimmer haben, das mindestens vier Stunden Sonne abbekommt, zum Beispiel nach Süden oder Westen ausgerichtet, wäre dies ein perfekter Ort, um eine Gardenie zu halten.

Schlangen- und Spinnenpflanze

Der Bogenhanf (auch als Schlangenpflanze bekannt) ist fast unmöglich zu töten, was ihn zu einer großartigen Option für das Badezimmer macht. Die Pflanze wächst bei hellem Licht schneller, verträgt aber auch weniger Licht. Der Ursprung des Bogenhanfes liegt in Westafrika, sodass die Pflanze auch mit wüstenähnlichen Bedingungen fertig wird.

Die Spinnenblume ist eine weitere unkomplizierte Option. Sie verträgt wenig Licht und viel/helles Licht gleichermaßen, aber stellen Sie trotzdem sicher, dass sie nicht in der vollen Sonne steht, sonst verbrennt sie. Spinnenblumen mögen ein wenig Feuchtigkeit, daher sind Ihre Bäder und Duschen ein Plus für sie.

Bogenhanf im Badezimmer
Der Bogenhanf (auch als Schlangenpflanze bekannt) ist fast unmöglich zu töten, was ihn zu einer großartigen Option für das Badezimmer macht

Badezimmer ohne Fenster

Wenn Ihr Badezimmer keine Fenster hat, ist eine lebende Pflanze wahrscheinlich nicht die beste Idee. Licht ist Nahrung für Pflanzen, und sie brauchen es zum Überleben.
Eine Pflanze verträgt möglicherweise über einen längeren Zeitraum kein natürliches Licht, aber nicht auf lange Sicht. Stattdessen sollten Sie sich für konservierte oder künstliche Pflanzen entscheiden. Eine andere Möglichkeit wäre, die Pflanze öfter mal an ein Fenster zu stellen.