Punkte in Flensburg abfragen - So funktioniert's!
Punkte in Flensburg abfragen - So funktioniert's!
Politik & Recht Blog

Punkte in Flensburg abfragen – So funktioniert’s!

Wer als Fahrzeugfahrer zu viele Punkte in Flensburg ansammelt, muss mit folgenschweren Konsequenzen rechnen. Schlimmstenfalls droht sogar ein Fahrverbot. Aus dem Grund empfiehlt es sich, sich stetig über das eigene Punktekonto zu informieren. Hierfür kommen mehrere Methoden in Betracht.

Option 1: Punkteabfrage per Internet

Kfz-Fahrer können ihren aktuellen Punktestand auf den Websites des Kraftfahrt-Bundesamts – des KBA – kostenfrei und bequem von den eigenen vier Wänden abrufen. Für dieses Vorhaben müssen bestimmte technische Voraussetzungen erfüllt sein, wie folgende Auflistung zeigt:

  1. Aktivierung der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises
  2. Gültigkeit des aktuellen Personalausweises
  3. Vorlage eines Kartenlesegeräts für den Personalausweis
  4. Installation und Start der Ausweis-App des KBA auf dem Computer

Sind all diese Voraussetzungen erfüllt, können Interessenten mit der Online-Abfrage beginnen.

Option 2: Punkteabfrage via Post

Können Interessenten die technischen Anforderungen für eine Online-Abfrage nicht erfüllen, können sie alternativ einen entsprechenden Antrag ausfüllen und diesen per Post übersenden.
Hierfür befindet sich auf der Webseite des KBA ein Antrag, der als PDF-Datei downgeloaded werden kann. Dann ist es erforderlich, den ausgefüllten Antrag zu unterzeichnen und mit einer Kopie des aktuell gültigen Personalausweises an das Kraftfahrt-Bundesamt in 24932 Flensburg zu übersenden.

Option 3: Persönliche Abfrage der Punkte

Als dritte Option steht es Betroffenen frei, die Anzahl an Punkten persönlich in der Fördestraße 16 in Flensburg abzufragen.

Für diesen Vorgang ist ein gültiger Identitätsnachweis in Form eines Reisepasses oder Personalausweises erforderlich. Die Institution ist Montags bis Mittwochs von 9 bis 15 Uhr, am Donnerstag von 9 bis 17.30 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 15 Uhr geöffnet.