Türsicherungen als essenzieller Teil einer guten Einbruchsicherung
Türsicherungen als essenzieller Teil einer guten Einbruchsicherung
Heim & Garten Blog

Türsicherungen als essenzieller Teil einer guten Einbruchsicherung

Nicht nur im Winter ist ein guter Einbruchsschutz wichtig, sondern das gesamte Jahr über. Wer hier nicht vorsorgt, den könnten Einbrecher böse überraschen. Daher sollte über den besten Schutz vor einem Einbruch für Heim & Garten, nicht nur nachgedacht werden.

Handeln Sie und sorgen Sie für eine gute Türsicherung gegen Einbruch an Ihrem Haus.

Türsicherungen im Überblick

Hier sind einige Türsicherungen in der Übersicht, wobei diese noch im Einzelnen vorgestellt werden. So kann sich dann jeder für sich selbst, den perfekten Einbruchsschutz auswählen. Ob dieser dann selbst eingebaut wird, oder dies eine Firma macht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

  • Panzerriegel
  • Zusatzschlösser
  • Schließbleche
  • Schutzrosetten
  • Türketten

Natürlich ist die eine oder andere dieser Sicherungen bekannt, wobei diese natürlich so ihre Eigenheiten haben.

Panzerriegel oder Querriegelschloss

Zwei Begriffe, wobei es sich einmal um die umgangssprachliche Bezeichnung handelt. Richtig und genauer bezeichnend ist hierbei der Begriff Querriegelschloss. Genau darum handelt es sich auch beim Panzerriegel. Dieser wird an zwei Stellen in der Wand verankert und gleichzeitig quer über die Tür.

Der Vorteil, die Tür erhält einen zusätzlichen Halt und wird durch den Panzerriegel optimal geschützt. Ein Eintreten der Tür ist so nicht mehr möglich, wodurch Einbrecher sich lieber zurückziehen. Denn der Lärm würde Nachbarn aufmerksam machen.

Zusatzschlösser für Fenster und Türen

Natürlich hat jede Tür schon ein Schloss, wobei diese alleine nicht immer helfen. Denn wenn die Fenster ungeschützt sind, ist hier ein Eindringen schnell möglich. Genauso sieht das mit der Garage aus, denn häufig kann so das Haus schnell betreten werden.

Deshalb sind Zusatzschlösser einer der effektivsten Abwehrmittel, um den Zutritt zu erschweren. Einbrecher wollen sich nicht lange aufhalten, was so jederzeit gewährleistet ist.

Zusatzschlösser Griffschloss
Zusatzschlösser wie z.B. hier am Fenster sind eine der effektivsten Abwehrmittel, um den Zutritt zu erschweren

Schließbleche für zusätzliche Sicherheit

Wie der Name es eigentlich schon ausdrückt, handelt es sich hierbei um ein Blech. Doch so harmlos wie es sich anhört, sind Schließbleche nicht. Diese werden seitlich an der Tür, Fenster oder auch Balkon- und Terrassentür angebracht. So bleiben diese dann auch gut verschlossen.

Schließbleche verhindern das Aufhebeln und somit können Einbrecher diese beliebten Eingangsbereiche nicht mehr aufhebeln. Auch hier wird mit geringsten Mitteln die größte Sicherheit erreicht.

Schutzrosetten

Dieser Begriff wird vielen nichts sagen, doch Schutzrosetten schützen das Schloss und somit die Tür optimal. Oftmals ist für Schließbleche kein Platz vorhanden. Hier können Schutzrosetten eingesetzt werden. Diese gibt es in den unterschiedlichen Ausführungen und schützen das Schloss auf hervorragende Art und Weise.

So kann ein Schloss nicht mehr einfach aufgebrochen werden, wodurch die Tür verschlossen bleibt. Der Schutz vor Einbrechern ist hier gegeben, wobei die Schutzrosetten auch nicht gezogen werden können.

Türketten

Die wohl bekannteste Sicherheitsmaßnahme dürften Türketten sein, denn diese verhindern ein Eindringen auf sehr einfache Art und Weise. Häufig klingeln unbekannte an der Tür und wollen diese dann einfach Aufstoßen. Durch eine Türkette wird das dann verhindert, wobei es diese Türketten in unterschiedlichen Ausführungen gibt.

Wer sich noch sicherer fühlen möchte, sollte eine verschließbare Türkette wählen. Natürlich wird diese Sicherungsmaßnahme immer dann genutzt, wenn jemand in der Wohnung oder dem Haus ist.

Schutz im eigenen Heim

Genau dieser Schutz sorgt dafür, dass niemand eindringen kann. Einbrecher haben keine Lust, noch lange an einer Stelle zu verweilen. Daher sind auch in den letzten Jahren die Wohnungseinbrüche stark zurückgegangen. Somit ist es möglich, sich mit geringen Mitteln gegen Einbrecher zu schützen.

Noch effektiver wirken diese Maßnahmen, wenn Profis diese einbauen. Hier kommt dann noch hinzu, dass viele Firmen sogar eine Garantie auf ihre Schutzmaßnahmen geben. Ein sicheres Leben in den eigenen vier Wänden muss dabei noch nicht einmal viel kosten.

Fazit

Wer sein Haus oder die Wohnung sicherer haben möchte, der sollte sich eine der oben genannten Sicherheitsmaßnahmen zulegen. Denn nicht nur ältere Menschen leben in der Angst, es könnte jemand in der Nacht einbrechen. Nur wenn Fenster und Türen richtig gesichert sind, wird es den Einbrechern schwer gemacht. Daher sollte niemand lange zögern und sich sofort für die geeigneten Maßnahmen entscheiden. Nicht jede Tür die sicher aussieht ist es dann auch. Falls jemand unsicher ist, der sollte sich beraten lassen. Sicher Leben mit den richtigen Maßnahmen ist so garantiert möglich.