latest posts

Online Befragung
Online-Befragungen – Instrumente und Methoden
Gesellschafts BlogNetzwelt Blog

Online-Befragungen – Instrumente und Methoden

Heute ist moderne Kommunikation ohne Online Befragungen nicht mehr vorstellbar. Schließlich beginnt diese Form der Kommunikation bereits im Privatleben, wenn wir uns mit Freunden oder Familienmitgliedern verabreden.

Vorteile von Online-Befragungen

Eine einfache Form der Befragung ist es ebenfalls, wenn Kunden darauf antworten sollen, wie ihnen ein bestimmter Service oder ein Artikel gefallen hat. Somit sind die Befragungen ein wichtiger Teil des öffentlichen Lebens. Die Vorteile einer Online Umfrage liegen auf der Hand. Lassen Kunden Umfragen einfach erstellen, haben Probanden die Antworten schnell vorgenommen.

Neben günstigen Preisen punkten die Befragungen mit Aktualität.

Weil die Daten besonders schnell verfügbar sind, können Zwischenergebnisse jederzeit erfasst und daraufhin interpretiert werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die hohe Qualität der Daten, da Befragte zumeist besonders ehrlich antworten.
Dieses Maß an Ehrlichkeit ist insbesondere bei einer anonymen Umfrage sehr hoch. Besonders wertvoll sind Online-Befragungen zugleich bei internationalen Themen. Schließlich ist es problemlos möglich, entsprechende Resultate mithilfe professioneller Tools in die jeweilige Landessprache anzupassen.

Online Umfrage
Weil die Daten einer Online Umfrage besonders schnell verfügbar sind, können Zwischenergebnisse jederzeit erfasst und daraufhin interpretiert werden

Die mobile Befragung

Ein Instrument der Online-Befragung ist die mobile Befragung. Bei dieser Methode nutzen Teilnehmer einen Online-Fragebogen, der über ein spezielles Layout für eine Nutzung auf Tablets oder Smartphones optimiert ist.
Der Start des Fragebogens erfolgt entweder konventionell via Hyperlink bzw. URL oder durchs Einscannen eines QR-Codes.

Mobile Befragung
Ein Instrument der Online-Befragung ist die mobile Befragung

Der Website-Test

Das Ziel eines Website-Tests besteht darin, einen Onlineauftritt so effizient wie möglich weiterzuentwickeln. Hintergrund dieses Instruments ist, dass Nutzer sich schnell und intuitiv auf den Websites zurechtfinden möchten. Die Tests sind dabei behilflich, Plus- und Minuspunkte des Internetauftritts hinsichtlich Informationsgehalt, Gestaltung, Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit hin zu optimieren.

Nach umfassender Analyse der Online-Befragungen sowie des damit verbundenen Optimierungspotenzials ist es möglich, den Onlineauftritt besonders erfolgreich zu gestalten und den Bedürfnissen der Zielgruppe anzupassen.

Die telefonische Befragung

Ein Pendant zur Online-Befragung ist eine telefonische Befragung, die häufig in Kooperation mit Feldinstituten erfolgt. Hierbei haben Auftraggeber der Befragungen die Wahl, geeignete Partner für die jeweiligen Projekte auszuwählen. Eine interessante und beliebte Option sind renommierte Marktforschungsdienstleister.

Telefonische Befragung
Ein Pendant zur Online-Befragung ist eine telefonische Befragung, die häufig in Kooperation mit Feldinstituten erfolgt

Schriftliche Befragungen als Alternative

Durch die zunehmende Online-Befragungen und Telefonumfragen wurden schriftliche Befragungen im Laufe der Zeit zwar deutlich verdrängt. Doch unter bestimmten Voraussetzungen ist dieses Instrument noch immer sehr gut geeignet. Vor allem bei kleinen Fallzahlen halten sich Kosten für eine schriftliche Befragung in Grenzen. Weil maximale Anonymität bei einer schriftlichen Befragung gewährleistet wird, erhöht sich im Gegenzug die Objektivität der Probanden.
Ein weiterer Vorteil dieses Konzepts besteht darin, dass telefonische Kundenbefragungen aus juristischer Sicht immer häufiger fragwürdig sind. An dieser Stelle setzen schriftliche Befragungen an, die unverbindlicher sind. In einigen Fällen ist eine persönliche Befragung eine weitere probate Alternative zur Online-Befragung. Diese Untersuchungen nehmen ebenfalls Feldinstitute vor.