latest posts

Webseite erstellen
Eine professionelle Webseite erstellen lassen – Die wichtigsten Kosten im Überblick
Netzwelt BlogWirtschaftsblog

Eine professionelle Webseite erstellen lassen – Die wichtigsten Kosten im Überblick

Zu einem guten Marketing gehört heute eine Firmenhomepage im World Wide Web dazu. In den meisten Branchen ist heutzutage ein Großteil der Kunden im Internet unterwegs. Deshalb können es sich nur die wenigsten Unternehmer leisten, nicht mehr online vertreten zu sein.
Doch die Erstellung einer professionellen Webseite ist kein Schnäppchen.

Ein zeitintensives Unterfangen: SEO, SEA, Webdesign Agentur

Wer eine eigene Website als persönliche digitale Visitenkarten verwenden möchte, muss in deren Erstellung einige Zeit investieren. Doch häufig fällt es schwer, den laufenden Betrieb aufrechtzuerhalten und sich zusätzlich auf administrative Aufgaben zu konzentrieren. Deshalb ist es heute üblich, dass Webagenturen aus Köln wie www.LOKALIKS.de oder Internetspezialisten aus anderen Städten diesen Service übernehmen. Folglich erhöhen sich dadurch allerdings auch die Kosten für den Betrieb von Websites.

Die Kombination aus Zeit sowie den für die Erstellung der Homepage erforderlichen Kenntnissen verursacht Kosten.

Hinzu kommt, dass eine Homepage einer regelmäßigen Pflege bedarf. Des Weiteren kostet die Domain Geld. Eine Domain ist ein weltweit einmalig verwendeter Name, der den meisten Usern als Internetadresse bekannt ist.

Erstellung einer Homepage
Die Kombination aus Zeit sowie den für die Erstellung der Homepage erforderlichen Kenntnissen verursacht Kosten

Homepage erstellen lassen mit einem Baukasten oder einer Agentur?

Ein einfacher Weg in die Erstellung einer Homepage ist ein sogenannter Homepage-Baukasten. Dieses System ist eine gute Wahl, um binnen kurzer Zeit private oder geschäftliche Websites, Blogs oder kleinere Internetshops zu erstellen.

Diese Baukästen sind deshalb eine gute Wahl für alle Anwender, die nur wenig oder überhaupt keine Programmierkenntnisse besitzen. Eine Option sind browserbasierte Baukästen, die sich auf dem Server der jeweiligen Anbieter befinden. Alternativ können sich Anwender für eine Gestaltung der Homepages eine Software downloaden und diese auf dem Computer installieren. Aufgrund einfacher Bedienweisen ist der Funktionsumfang allerdings recht eingeschränkt.

Homepage Baukasten
Ein einfacher Weg in die Erstellung einer Homepage ist ein sogenannter Homepage-Baukasten

Wahloptionen zwischen kostenfreien und kostenpflichtigen Optionen

Die Homepage-Baukästen sind zwar generell kostenfrei. Doch bei einer kostenfreien Version müssen es Besitzer der Homepages in Kauf nehmen, dass auf der Website Werbe-Buttons erscheinen.

Neben beschränktem Speicherplatz müssen es Webseitenbetreiber akzeptieren, dass sie lediglich eine Subdomain der Anbieter erhalten.

Wer sich stattdessen für ein kostenpflichtiges Paket entscheidet, erhält eine eigene Domain. In dieses Paket sind neue Designs, das Hosting, mehr Speicherplatz sowie möglicherweise auch der Support inkludiert. Zudem werden bei diesem Paket keine Werbeanzeigen präsentiert.
Monatliche Kosten für eine Homepage nach Baukastenprinzip belaufen sich auf 0 bis 40 Euro. Generell gilt: Je höher der Preis, desto mehr Leistungen sind inkludiert.

Details zur Homepage-Erstellung mit einer WordPress Agentur

WordPress ist eine sogenannte Open-Source-Software, mit deren Hilfe professionelle Firmenhomepages, Apps oder Blogs erstellt werden können. Heute ist WordPress ein weit verbreitetes System, das 34 Prozent aller Webseiten ausmacht.
Im Unterschied zu Homepage-Baukästen ist allerdings technische Expertise erforderlich. Zudem müssen Webseiten-Betreiber zwingend in die Domain sowie das Web-Hosting investieren.

Zusätzliche Kosten entstehen möglicherweise durch eine Erstellung sogenannter SSL-Zertifikate, Support sowie E-Mail-Hosting. Wer der eigenen Firmenhomepage einen professionellen Auftritt verleihen möchte, benötigt in aller Regel kostenpflichtige Plugins und Themes. Die Kosten für Hosting belaufen sich auf maximal 40 Euro pro Jahr. Für die Domain werden jährlich von acht bis 20 Euro fällig.

WordPress Open-Source Software
WordPress ist eine sogenannte Open-Source-Software, mit deren Hilfe professionelle Firmenhomepages, Apps oder Blogs erstellt werden können

Wie teuer ist eine Homepage bei einer SEO Agentur in Großstaädten wie Köln?

Wer sich die eigene Website von einer professionellen Webdesign-Agentur erstellen lässt, muss nur wenig Zeit in die Erstellung der Homepage investieren. Die meisten Agenturen offerieren unterschiedliche Homepage-Pakete, die individuell auf die Bedürfnisse ihrer Klientel abgestimmt sind. Einige Angebotsmodelle sehen Fixkosten vor. Für andere Pakete fallen flexible Kosten an.

Insbesondere bei Angeboten mit einmaligen Kosten fällt auf, dass für eine stetige Pflege der Webseite zusätzliche Kosten anfallen.

Alternativ ist es möglich, die Website auch in Eigenregie zu pflegen. Zudem ist es wichtig, dass die Homepages mobil optimiert sind. Ohne Mobiloptimierung ist es nahezu ausgeschlossen, unter Suchergebnissen ein sehr gutes Ranking zu erreichen. Für Pakete einschließlich Fixkosten fallen einmalig von 249 bis 20.000 Euro an.
Einige Anbieter berechnen keine Fixkosten, sondern verlangen stattdessen monatliche Zahlungen. Bei diesen Anbietern ist jedoch die Pflege der Webseite inkludiert. Weil unterschiedliche Leistungen und Pakete angeboten werden, schwanken die Preise stark. Für das Hosting werden monatlich im Durchschnitt fünf Euro berechnet.

Webdesign Agentur
Wer sich die eigene Website von einer professionellen Webdesign-Agentur erstellen lässt, muss nur wenig Zeit in die Erstellung der Homepage investieren.

Besonderheiten einer individuellen Website-Erstellung

Eine individuelle Website-Erstellung ist für all die Anwender eine gute Wahl, denen ein sogenannten Open Source CMS oder ein Homepage-Baukasten nicht genügen. Individuelle Lösungen bedürfen hingegen hoher Kosten. Wer individuelle Vorstellungen einer Website realisieren möchte, muss die Homepage visuell entwerfen. Kompetente Ansprechpartner sind Designer, die um Dokumentationen von mobil optimierten Versionen, dem Scrolling oder Menüs ergänzt werden müssen. Neben der Realisierung dieser Vorhaben bedarf das Endergebnis eines finalen Tests.
Kosten für die Erstellung einer individuellen Website können sich auf 10.000 Euro belaufen. Weitere Kosten fallen für das Hosting an.