Umhängetasche
Eine gute Umhängetasche ist äußerst praktisch
Lifestyle Blog

Eine gute Umhängetasche ist äußerst praktisch

Ohne eine Handtasche gehen die meisten Frauen nicht aus dem Haus. In der Tasche lassen sich alle benötigen Dinge, wie Handy, Schlüssel und Portemonnaie unterbringen. Die Taschen eignen sich für verschiedene Einsatzgebiete wie zum Shoppen, für Freizeitaktivitäten oder die Arbeit. Taschen gibt es in unzähligen verschiedenen Formen, Farben und Größen.
Besonders beliebt ist dabei die Umhängetasche, da sie besonders viel Platz für alle wichtigen Utensilien bietet und angenehm zu tragen ist. Inzwischen ist die Umhängetasche nicht nur bei Frauen beliebt, sondern auch einige Männer finden diese Taschen äußerst praktisch.

Was ist das Besondere an einer Umhängetasche?

Als Umhängetasche oder auch Schultertasche genannt, werden alle Taschen bezeichnet, die mit einem Trageriemen oder Gurt ausgestattet sind, mit dem sie über der Schulter getragen werden können. Dazu zählen zum Beispiel Wickeltaschen, Reisetaschen und Messenger Bags.

Einige Umhängetaschen lassen sich auch quer über dem Körper tragen.

Diese werden häufig als Crossover Bag bezeichnet. Die Auswahl an Umhängetaschen ist groß. Es gibt sie in allen erdenklichen Größen, Formen, Farben und Stoffen.

Die Auswahl an Umhängetaschen ist groß
Die Auswahl an Umhängetaschen ist groß

Welche Arten von Umhängetaschen gibt es?

Es gibt unter anderem folgende Typen von Umhängetaschen:

Messenger Bag

Messenger Bags bieten in der Regel besonders viel Stauraum und zeichnen sich durch eine Deckklappe und meistens auch mehrere Innenfächer aus. Von der Form her ist die Tasche eher flach und sie hat meist lange und breite Schulterriemen.
Die Gurte sind bei den meisten Modellen in der Länge verstellbar, sodass sie an jede Körpergröße angepasst werden können. Früher wurden Messenger Bags ausschließlich von Fahrradkurieren verwendet, doch inzwischen erfreuen sie sich auch für andere Zwecke sowohl bei Frauen als auch bei Männern großer Beliebtheit. Die Taschen bestehen häufig aus wasserfesten Stoffen wie beispielsweise Nylon oder Leder. Aufgrund des großen Stauraums sind Messenger Bags ideal für die Arbeit, Schule oder Uni geeignet.

Messenger Bag
Messenger Bags bieten in der Regel besonders viel Stauraum und zeichnen sich durch eine Deckklappe und meistens auch mehrere Innenfächer aus

Post Bag

Post Bags haben ihren Ursprung beim Postboten. Diese Umhängetasche ist eher klein und quadratisch oder auch in die Länge gezogen. Die meisten Post Bags bestehen aus Leder, aber auch andere Materialien sind möglich. Die Taschen bieten meist nicht ganz so viel Platz, aber die wichtigsten Gegenstände wie Schlüssel, Portemonnaie und Handy passen rein.

Überschlagtasche

Die Überschlagtasche stellt den Ursprung aller Umhängetaschen dar. Die Tasche weist keine bestimmte Form oder Größe auf, sondern trägt den Namen aufgrund der Verschlussart.
Überschlagtaschen weisen einen Überwurf auf, welcher über die gesamte Vorderseite der Tasche geht.

Überschlagtasche
Die Überschlagtasche stellt den Ursprung aller Umhängetaschen dar.

Weekender

Bei Weekender handelt es sich meistens um Umhängetaschen, welche zum besseren Tragen über zusätzliche Henkel verfügen. Die Taschen eignen sich gut für einen Kurztrip über das Wochenende, woher auch ihr Name stammt. Weekender bieten genügend Platz, um das Wichtigste für einen Ausflug zu verstauen.
Die meisten Weekender weisen eine längliche Form auf und sind äußerst robust. Die Taschen gibt es häufig aus Nylon oder Baumwolle, aber auch aus echtem Leder. Auch als Sporttasche sind Weekender äußerst praktisch.

Worauf kommt es beim Kauf einer Umhängetasche an?

Neben dem Preis und der Qualität gibt es beim Kauf einer Umhängetasche noch weitere Kriterien, die beachtet werden sollten.

Größe und Fächeranzahl

Vor dem Kauf einer Umhängetasche sollte genau überlegt werden, für welche Zwecke die Tasche eingesetzt werden soll, denn danach richtet sich die Größe der Tasche. Für einen Freizeitausflug, bei dem nicht viel benötigt wird, eignet sich beispielsweise eine Post Bag, denn sie ist nicht zu groß und bietet nur dem Wichtigsten Platz. Für die Schule, Uni oder das Büro ist in der Regel mehr Platz erforderlich.

Dafür eignen sich daher Messenger Bags, denn in ihnen findet auch ein Laptop oder ein A4-Block Platz.

Neben der Größe kann auch die Fächeranzahl eine Rolle spielen. Viele bevorzugen Taschen mit mehreren kleineren Fächern, damit alles in der Tasche seinen Platz hat und schnell wiedergefunden wird.

Material Umhängetasche
Bei dem Material spielen in erster Linie Optik und Preis eine große Rolle, aber auch die Beständigkeit ist entscheidend

Material

Bei dem Material spielen in erster Linie Optik und Preis eine große Rolle, aber auch die Beständigkeit ist entscheidend. Echtes Leder ist meist etwas kostspieliger, dafür handelt es sich dabei um ein robustes und atmungsaktives Material.
Kunstleder ist etwas günstiger, aber dementsprechend auch weniger robust und anfälliger für Kratzer und Risse. Umhängetaschen aus Polyester sind in der Regel kostengünstig, leicht und einfach zu reinigen.

Gurt

Ein wichtiger Punkt bei einer Umhängetasche ist der Gurt, denn dieser muss die Last auf den Schultern halten. Bei großen Umhängetaschen sollte ein breiter und eventuell auch gepolsterter Gurt vorhanden sein, damit das Tragen angenehm ist und der Gurt nicht reißt. Wichtig ist auch, dass der Gurt in der Länge verstellbar ist, damit er an die Körpergröße angepasst werden kann.