Ausstattungstipps für den perfekten Grillabend
Ausstattungstipps für den perfekten Grillabend
Heim & Garten Blog

Ausstattungstipps für den perfekten Grillabend

Die Tage werden länger. Der Sommer steht vor der Tür. Was liegt da näher, als eine Grillparty zu organisieren? Wer unvergessliche und gemütliche Stunden mit der Familie oder seinen Freunden verbringen möchte, benötigt für den perfekten Grillabend natürlich weit mehr als einen Grill.

Mit nachfolgenden Tipps und Tricks gelingt der Grillabend garantiert.

Gutes Wetter ist kein Muss, aber eine Erleichterung

Auch wenn es im ersten Moment eher witzig klingt: Allerdings ist gutes Wetter ein Garant für einen gelungenen Grillabend. Alternativ ist ein großer Sonnenschirm immer eine gute Idee.

Ein Sonnenschirm schützt einerseits vor starker Sonneneinstrahlung und auf der anderen Seite vor Regen.

Eine Alternative ist ein Festpavillon oder Partyzelt, das sich hervorragend dazu eignet, um allen Gästen einen regenfreien oder schattigen Sitzplatz einzuräumen.

Welcher Grill sollte es sein?

Kein Grillabend ohne Grill. Diese Frage klärt sich von allein. Schließlich sollten Sie vor einem Barbecue unbedingt klären, welcher Grill genutzt wird und wer sich als Grillmeister versucht. Möchten die Gastgeber nicht selbst am Grill stehen, ist es sinnvoll, schon im Vorfeld nach einer helfenden Hand Ausschau zu halten. Zudem ist es wichtig, einen sicheren Standort für den Grill auszuwählen.

Die Vielfalt an Grills reicht von Gas- und Holzkohlegrills über Elektrogrills bis hin zum rauchfreien Holzkohlegrill. Bei dieser Vielfalt ist gewiss für jeden Anspruch etwas Passendes dabei. Anbieter wie das Portal Maxxus.com stellen eine große Auswahl unterschiedlicher Grills zur Verfügung. Zudem darf das passende Zubehör einschließlich Grillzange und Grillanzünder nicht fehlen. (zum Artikel Das sind die Grill Trends 2020)

Die richtigen Speisen auswählen

Eine gute Vorbereitung ist das A und O eines gelungenen Grillabends. Wer das Grillfest stressfrei organisieren möchte, sollte seine Gäste so früh wie möglich einladen. Anschließend ist es an der Zeit, die Einkaufsliste zu schreiben. Kulinarische Vorlieben Ihrer Gäste sollten Sie durchaus in die Wahl der Speisen einbeziehen.

Stehen Veganer oder Vegetarier auf der Gästeliste? Dann ist es wichtig, die entsprechenden Gaumenfreuden vorzubereiten.

Ein Durchschnittswert von ungefähr 250 Gramm Fleisch lässt sich alternativ auf Tofu oder Fisch anwenden. Zudem dürfen Beilagen wie Gemüse, Salat oder Knoblauchbaguette nicht fehlen. Neben dem Fleisch oder Fisch lässt eine Mischung aus bunten Salaten Gourmetherzen höher schlagen. Gewiss möchte kein Grillfan auf Klassiker wie gemischten Salat, Nudel- und Kartoffelsalat verzichten. Selbstgemachte Soßen runden das lukullische Intermezzo ab. Ob Guacamole, Knoblauchdip oder Eiersauce – der Vielfalt sind hier nur wenige Grenzen gesetzt.

Speisen für den Grillabend
Kulinarische Vorlieben Ihrer Gäste sollten Sie durchaus in die Wahl der Speisen einbeziehen

Getränke für jeden Geschmack

Leckere Getränke sorgen bei einem Grillabend für gute Laune. Wer es etwas deftiger mag, wird sich zum Grillfest gewiss ein kühles Bier schmecken lassen.

Erfrischungsgetränke wie ein leichter Weißwein oder Sommerspritzer sind das kulinarische i-Tüpfelchen eines jeden Grillabends. Gekühlte Limonaden dürfen als Begleitgetränk ebenfalls nicht fehlen. Eine Augenweide ist eine köstliche fruchtige Bowle, die mit buntem Obst verziert ist.

Den Garten partytauglich einrichten

Damit bei dem Grillfest die erhoffte Gemütlichkeit aufkommt, sollte sich der eigene Garten natürlich auch von seiner besten Seite präsentieren. Deshalb ist es im Vorfeld besonders wichtig, den Rasen zu mähen und aufzuräumen. Ist genügend Platz vorhanden, um Tische und Stühle für alle Gäste aufzustellen? Sind all diese Fragen geklärt, ist die Vorbereitung für das Barbecue schon beinahe perfekt.

Ein besonderes Extra ist die passende Dekoration, die dem Ambiente eines Grillabends den letzten Schliff verleiht.

Somit können Sie den Garten und die Tische stimmungsvoll in Szene setzen. Der Anblick von Girlanden und Luftballons lässt Partystimmung aufkommen. Diese Dekorationselemente können Sie entweder selbst basteln oder kaufen. Zusätzlich sind für die passende Tischdeko farblich harmonierende Vasen, Servietten und Tischsets geeignet. Mit Liebe zum Detail gestaltete Platzkärtchen erzeugen eine individuelle Atmosphäre. Lichtakzente runden das besondere Flair ab. So verwandeln Solarleuchten und Spots den Garten in eine Lichtoase mit romantischer Stimmung.

Musik für gute Unterhaltung

Den letzten Schliff verleiht stimmungsvolle Musik. Wer Boxen im Freien installiert, kann einfach eine vornherein erstellte Playlist ablaufen lassen. Befindet sich unter den Gästen sogar ein Musiker, ist dieser am Grillabend gern dazu eingeladen, zur Gitarre zu greifen.

Zugleich ist es wichtig, Ruhezeiten nicht zu ignorieren. Wer all diese Tipps beherzigt, kann das Barbecue bei bester Feierlaune genießen.