Covid-19: Welche Tiere können sich mit dem Virus infizieren?
Covid-19: Welche Tiere können sich mit dem Virus infizieren?
Tier Blog

Covid-19: Welche Tiere können sich mit dem Virus infizieren?

Es ist erst wenige Tage her, als sich ein Tiger im Zoo von New York mit dem Corona-Virus ansteckte. Durch diese Diagnose scheint bestätigt zu sein, dass das Virus auch von Menschen auf Tiere übertragen werden kann. Bedeutet dieser Fall im Umkehrschluss aber auch, dass sich eigene Haustiere wie Hunde und Katzen bei Menschen mit dem Keim anstecken können?

Wahrscheinlich können sich nur wenige Tiere mit dem Corona-Virus infizieren

Ersten Studienergebnissen zufolge können sich Katzen mit dem Corona-Virus infizieren.

Laut einer im Wissenschaftsmagazin „Science“ veröffentlichten wissenschaftlichen Untersuchung gilt dieses Risiko ebenfalls für Frettchen. Im Gegensatz dazu ist das Risiko bei Hühnern, Enten, Schweinen und Hunden wesentlich geringer, an Corona zu erkranken.

Katzen und Hunde sind wahrscheinlich keine Träger der Viren

Die Weltgesundheitsorganisation WHO nimmt diese Untersuchung als Anlass, um die Rolle der Haustiere für eine Übertragung des Corona-Virus genauer unter die Lupe zu nehmen. Aktuell geht die Vereinigung allerdings davon aus, dass die Tiere für die Übertragung des Virus keine Rolle spielen.

Allerdings ist nicht auszuschließen, dass die Haustiere nicht dennoch durch erkrankte Personen infiziert werden können. Darauf wies WHO-Epidemiologin Maria Van Kerkhove nach aktuellem Kenntnisstand hin.

Ein Aufsehen erregender Krankheitsfall in New York

Aktuell gehen Wissenschaftler davon aus, dass die Lungenerkrankung Covid-19 über Fledermäuse zu Menschen gelangt ist.

Mit Ausnahmen einiger gemeldeter Infektionen bei Hunden und Katzen existieren bislang jedoch keine Anhaltspunkte dafür, dass Haustiere tatsächlich als Träger des Virus gelten.

Dennoch erregte der Fall eines im New Yorker Zoo erkrankten Tigers die Aufmerksamkeit. Das Tier bekam nach einem Kontakt mit einem an Covid 19 erkrankten Tierpflegers trockenen Husten und litt zunehmend unter Appetitlosigkeit. Anschließend wurde der Tiger positiv auf Corona getestet.