latest posts

Ethereum
Alles Wissenswerte zu Ethereum
Gesellschafts BlogLifestyle BlogNetzwelt Blog

Alles Wissenswerte zu Ethereum

Ethereum wurde 2015 am Markt eingeführt. Es ist ein quelloffenes und aufgeteiltes System, das dezentrale Programme beim Verwalten und Anlegen in der Blockchain zulässt. So wollen die Initiatoren Manipulierungsversuchen und Beeinflussungen vorbeugen. Die Kryptowährung hat seit der Erfindung einen rasanten Aufschwung erlebt. Da jetzt auch die Großbanken Interesse an den Kryptowährungen zeigen und das Ansehen der Coins steigt bei Händlern, Investoren und Finanzinstituten, bekommen die Kryptos eine immer höhere Nachfrage zu spüren. Wer Ethereum kaufen möchte, kann sich bei den steigenden Werten bald über einen interessanten Wertanstieg seiner Investition freuen.
Dabei ist der Kauf von Ethereum und anderen Coins wie zum Beispiel Bitcoin leicht zu verwirklichen.

Wallet für Ethereum einrichten

Wer die Kryptowährung Ethereum kaufen möchte, sollte sich zunächst ein Wallet anschaffen, auf dem die Coins gespeichert und verwaltet werden können. Wie eine elektronische Geldbörse funktioniert das Wallet. Mit einem Passwort geschützt sichert es vor jedem Diebstahl der Coins. Man kann auf das Wallet Einzahlungen bekommen oder von dort aus Überweisungen tätigen.

Da es keinerlei Zwischenhändler oder Zwischenstationen gibt, ist der Handel mit den Kryptowährungen ohne staatliche Kontrolle und fast ohne Kosten möglich.

Man handelt direkt mit dem Käufer oder Verkäufer von Ethereum. Selten fallen dabei Gebühren an, weil die Coins direkt auf das Wallet verschickt werden unter einer Empfangsadresse, die das Wallet darstellt. Das Wallet kann man auf dem PC, auf dem Laptop oder auf dem Handy einrichten. Mit einem Code wird das Wallet gegen fremden Zugriff geschützt.

Ethereum Wallet
Wallet für Ethereum einrichten | Foto: © ilolab #208054612 – stock.adobe.com

Ethereum kaufen über eToro

Auf der Website eToro kann man Ethereum kaufen. Dazu meldet man sich auf der Seite an und erstellt einen Account mit einem Nutzernamen und einem Passwort. Um sich zu identifizieren wird noch die Handynummer verlangt, dann bestätigt man die Datenschutzerklärung und die Geschäftsbedingungen und kann sofort über die Website Kryptowährungen einkaufen.
Auf der Website kommt man über den Button „jetzt traden“ weiter. Man kann dann eine Einzahlung mit Euro auf die Website vornehmen und wählt den Button „Geld einzahlen“, als Zahlungsmethode kann man PayPal angeben. Danach kann man mit dem Betrag, der sofort auf dem Account sichtbar ist, den Markt für Ethereum wählen. Man geht über die Suchfunktion, gibt Ethereum als Suchwort ein und drückt den Button „ETH“. Wenn man dann auf der Website auf den Button „Traden “ geht, kann man seinen Betrag eingeben, den man in Euro ausgeben möchte. Der Klick auf „jetzt einzahlen“ schließt den Kauf ab.

Es sind die ersten Ethereum gekauft worden. Die Website eToro bietet eine Einlagensicherung und sehr zahlreiche Zahlmöglichkeiten an. Man kann vollkommen unabhängig von Banken dort mit Kryptowährungen handeln, kaufen, verkaufen und nebenher sich an verschiedenen Geschäften beteiligen. Der Handel mit Ethereum ist, wie oben schon erwähnt, ohne jegliche staatliche Kontrolle möglich.

Prognosen von Experten sehr positiv eingeschätzt

Die Prognosen für Ethereum wurden von Experten als sehr positiv eingeschätzt. Die erwarteten Wertsteigerungen lassen viele Anleger in Erwartung auf große Gewinne handeln.

Da jetzt auch Verwahrungsservice für Kryptowährungen von der US Bank angeboten wurden, kann man mit dem Wandel des Kapitalmarktes zugunsten von Kryptowährungen rechnen.

Die Anerkennung der Coins kündigt weitere Öffnungen der Märkte für die digitalen Währungen an. Ethereum ist als zweitgrößte Kryptowährung ein Markt mit hohem Potential. Tesla sieht die Ethereum in einigen Jahren so stark wie Amazon.

Ethereum Prognose
Die Prognosen für Ethereum wurden von Experten als sehr positiv eingeschätzt | Foto: © Dennis #437726220 – stock.adobe.com

Ethereum Börsen

Eine weitere Möglichkeit an Ethereum zu kommen und mit PayPal zu zahlen, sind die sogenannten Ethereum Börsen. Diese bieten die Möglichkeit, direkt Händler oder Besitzer von Ethereum zu finden und dort den Kauf über die Börse abzuschließen. Man gibt auf der Börse den Betrag an, den man für die Ethereum ausgeben möchte und die Börse vermittelt dann Angebote von Besitzern der Ethereum. Wenn die Börse geeignete Angebote gefunden hat, dann schließt sie den Handel ab. Börsen sind beispielsweise Kraken, Bitstamp oder CEX.IO.

Es ist an diesen Börsen auch möglich mit einer Visa-Karte zu zahlen. Da der Handel an den hier genannten Börsen automatisiert abläuft, kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Wichtig ist, dass man vor dem Kauf ein Wallet eingerichtet hat, auf dem die Ethereum dann gespeichert werden.

Ethereum offline kaufen

Wer Ethereum offline kaufen möchte, kann sich über verschiedene Portale mit Verkäufern verabreden zu einem Handel. Man sollte aber sehr vorsichtig sein, da der Handel ohne Kontrolle und ohne Absicherung stattfindet. Den Verkäufer sollte man als seriös identifizieren können.