latest posts

Blick auf Kreuzfahrtschiff
Kreuzfahrt - Mit diesen Tipps wird sie zum Erfolg
Reise Blog

Kreuzfahrt – Mit diesen Tipps wird sie zum Erfolg

Endlich bietet sich wieder die Möglichkeit, im Rahmen einer Kreuzfahrt dem Grau des Alltags zu entfliehen (Kreuzfahrten 2021 – Was planen Reedereien?). Wer schon lange nicht mehr mit dem Schiff unterwegs war oder bis dato gar keine Erfahrungen mit dieser Art des Reisens gesammelt hat, dem stellen sich jedoch einige Fragen.
Ein paar Tipps, mit denen die Kreuzfahrt auf jeden Fall zum Erfolg wird, möchten wir uns hier in diesem Artikel ansehen.

Die passende Region wählen

In einem ersten Schritt ist die Frage zu klären, in welche Region es gehen soll. Reedereien bieten Kreuzfahrten inzwischen in allen Teilen der Erde an. Für Einsteiger und Kreuzfahrt-Experten ist jedoch die Mittelmeerkreuzfahrt eine sehr schöne Option.

Selbst in der kalten Jahreshälfte bietet sich die Chance, sich in südlichen Gefilden zu sonnen und das Grau des Winters hinter sich zu lassen.

Eine Mittelmeerkreuzfahrt kann dabei viele verschiedene interessante Destinationen verbinden. Wer Kreuzfahrten buchen möchte, sollte sich schon im Vorfeld darüber Gedanken machen, welche Orte schon immer mal entdeckt werden sollten. So kann schnell ein Kreis passender Angebote erschlossen werden, die es sich näher in den Blick zu nehmen lohnt.

Kreuzfahrt im Sunnylvsfjorden Fjord
In einem ersten Schritt ist die Frage zu klären, in welche Region es gehen soll | Foto: © ivan kmit #171180725 – stock.adobe.com

Zeit für die Anreise einplanen

Eine Kreuzfahrt soll in erster Linie der eigenen Erholung dienen. Doch gerade Unerfahrene machen den Fehler, dass sie sich schon beim Start der Reise Steine in den Weg legen.
Wichtig ist, sich genügend Zeit für die Anreise an den Ort des Geschehens zu nehmen. Denn nur auf diese Weise bietet sich die Gelegenheit, total entspannt an Bord zu gehen und die erste Etappe zu genießen.

Experten raten dazu, nicht erst am Tag des Ablegens mit dem Auto in der Hafenstadt anzukommen. In diesem Fall bleibt schlicht zu wenig Puffer, um auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren zu können. Besser ist es, sich noch ein bis zwei Nächte in ein Hotel vor Ort einzubuchen. Damit ist zum einen die Chance verbunden, die Hafenstadt und ihr maritimes Flair zu genießen. Zum anderen bietet sich am Morgen der Abreise die Gelegenheit, ganz entspannt zum Schiff zu kommen, ohne in unerwünschte Hektik zu verfallen.

Zeit für die Anreise einplanen
Zeit für die Anreise einplanen | Foto: © Gerhard1302 #101315932 – stock.adobe.com

Über Ausflüge und Landgänge informieren

Wer Kreuzfahrten buchen möchte, dem stehen vor Ort zahlreiche Optionen offen. Manche Urlauber genießen es, die ganze Zeit über an Bord zu bleiben. Dort nutzen sie all die verschiedenen Angebote, während der überwiegende Teil der Gäste an Land unterwegs ist. Andere zählen die Landgänge direkt zu ihrer Vorstellung einer gelungenen Kreuzfahrt. Sie studieren schon sehr früh die verschiedenen Events, die in der Beschreibung der Reise eingetragen sind und möchten diese in möglichst großer Zahl in den Aufenthalt integrieren.

Für jene Gruppe ist es wichtig, sich schon vorab Gedanken zu der Frage zu machen, welche Touren absolviert werden sollen. Gibt es eine bestimmte Stadt, die auf jeden Fall erkundet werden sollte? Bietet sich vielleicht die Möglichkeit, unter Anleitung der Guides sportlich aktiv zu werden?
Manchmal mag die Destination zwar den eigenen Vorstellungen entsprechen, doch die geführte Tour entspricht nicht den eigenen Vorstellungen. Bei frühzeitiger Planung bietet sich dann die Möglichkeit, ein eigenes Programm auf die Beine zu stellen, das vielleicht in Begleitung von ein paar Mitreisenden absolviert werden kann. So lässt sich viel gestalterische Freiheit während der Reise gewinnen.