latest posts

London im Winter
London im Winter – die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten
Kultur BlogReise Blog

London im Winter – die besten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Wenn Sie funkelnde Lichter, Weihnachtslieder auf den Straßen und leckere Weihnachtsmarktkekse mögen, könnte es für Sie nichts Besseres geben, als London im Winter zu besuchen. London im Winter ist an jeder Straßenecke voller magischer Überraschungen. Auf der anderen Seite können die Monate Dezember, Januar und Februar zu einer echten Herausforderung werden. Denn die Tage sind kalt und die Dunkelheit setzt früh ein. Dennoch gibt es zahlreiche kreative und spannende Aktivitäten für London im Winter.

Garrick Theatre London

Im Winter gehen die Londoner ins Theater und das sollten Sie auch. Abgesehen davon, dass es sich um eine klassische britische Tradition handelt, werden im Winter viele neue Shows eingeführt. Von Klassikern wie Les Miserables und Phantom der Oper bis hin zu den neuesten Produktionen mit weltberühmten Schauspielern gibt es eine Show für jeden, der im Londoner West End spielt.

Überprüfen Sie den Zeitplan für aktuelle Veranstaltungen und finden Sie auf der Website vom Theater ermäßigte Tickets und Last-Minute-Ticketangebote für die Shows in London. Hier einige Beispiele für aktuell laufende Shows:

  • Les Miserables – Londons am längsten laufende Show (seit 1985) und beliebteste Geschichte über Liebe, Verlust und Erlösung in der Pariser Kommune
  • Mamma Mia – Alle deine Lieblings-ABBA-Songs in einem Wohlfühl-Musical
  • Wicked – Begeben Sie sich auf eine Reise ins Land Oz, um ungewöhnliche Freunde zu treffen, die Hexen Glinda und Elphaba
London Theater
Im Winter gehen die Londoner ins Theater | Foto: © Tom Eversley #303873047 – stock.adobe.com

Holly Bush, Hampstead

Nichts könnte gemütlicher und englischer sein als ein offenes Feuer in einem urigen Pub. Bleiben Sie warm und gemütlich bei einem Pint Ale oder einem Glas Wein am Feuer.

Ye Olde Cheshire Cheese in der Fleet Street 145 ist einer der ältesten Pubs Londons und entstand kurz nach dem Großen Brand von London.

Dieser Pub hat ein Kohlefeuer in der Bar und eine faszinierende Geschichte. Anscheinend haben Charles Dickens und Mark Twain dort einmal getrunken.

Londons Museen und Galerien

Viele der Museen und Galerien der Stadt können kostenlos besucht werden und sind daher immer eine beliebte Winteraktivität in London. Das allseits beliebte Britische Museum, das Natural History Museum, Science Museum sowie das Victoria & Albert Museum in Kensington sind immer sehr gut besucht. Und das aus gutem Grund. Wir empfehlen, diese Museen früh (vor Mittag) zu besuchen, um die Menschenmassen zu vermeiden.

In Covent Garden nimmt Sie das London Transport Museum mit auf eine Reise durch Londons faszinierende Verkehrsgeschichte – vom Doppeldeckerbus bis zu den ersten U-Bahnlinien. Es gibt dort einige nützliche Spielplätze, wenn Sie mit Kindern zu Besuch sind und eine aktivere Indoor-Möglichkeit benötigen.
Um den Haupttouristenverkehr zu vermeiden, fahren Sie am besten nach Greenwich, wo es mehrere faszinierende Museen gibt. Dazu gehören beispielsweise das Cutty Sark, das Royal Observatory und die Meridian Line sowie das National Maritime Museum. Sie könnten problemlos einen Tag in Greenwich verbringen und die Museen mit einer Mittagspause in der berühmten Markthalle genießen.

Haupthalle Natural History Museum
Das allseits beliebte Britische Museum, das Natural History Museum, Science Museum sowie das Victoria & Albert Museum in Kensington sind immer sehr gut besucht | Foto: © elenaburn #41019225 – stock.adobe.com

Kunstgalerien und Nachmittagstee

Für alle Kunstliebhaber gibt es eine Londoner Galerie – von moderner Kunst in der Tate Modern über Alte Meister bis hin zum Ruhm der Renaissance in der Nationalgallery. Viele der Galerien bieten freien Eintritt in ihre Dauerausstellungen sowie gemütliche Cafés, in denen Sie sich nach Ihrer Kulturdosis mit einer heißen Schokolade aufwärmen können.

In London ist jedoch grundsätzlich keine Schokoladenzeit, sondern Tee-Zeit.

Die britische Tradition des Afternoon Tea ist bei jedem London-Besuch daher ein Muss. Sie können im The Ritz die elegantesten Tees genießen. Oder Sie können Ihren Tee in einem Londoner Oldtimer-Bus zu sich nehmen, während Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden.
Wenn Sie Lust auf einen stilvollen und modernen Tee haben, können Sie aber auch im Aqua Shard verweilen und nebenbei den spektakulären Blick auf den Tower of London genießen. Wie Sie sehen: Heute kann der Nachmittagstee an wirklich vielen einzigartigen Orten in ganz London eingenommen werden. Doch den fabelhaftesten Tee gibt es in den legendären Houses of Parliament – eine wirklich einzigartige Londoner Aktivität.

Einkaufen ohne Ende

Einkaufen in London im Winter macht viel Spaß. Sie können sich in den berühmten Burlington-, Piccadilly- und Royal-Arkaden warmhalten, die Sie auf dem Piccadilly finden. Die historischen Einkaufszentren sind der perfekte Ort, um luxuriöse Leckereien von ikonischen britischen und internationalen Marken zu durchstöbern. Zur Weihnachtszeit sind sie im klassischen Stil dekoriert und ein toller Ort für Fotos.

Wenn Sie dann schon einmal in der Gegend sind, besuchen Sie doch Mason und stöbern Sie in der Auswahl an hochwertigen Lebensmitteln – perfekt für Souvenirs oder Leckereien. Wenn Sie zum Einkaufen in einigen der größten Flagship-Stores der Welt gekommen sind, können Sie in den Geschäften entlang der Oxford- und Regent Street nach Schnäppchen und Luxusfunden suchen.
Sollten Sie eher Märkte und handwerklich hergestellte Waren mögen, besuchen Sie Spitalfields für ein einzigartiges Londoner Erlebnis.

Einkaufen in London im Winter
Einkaufen in London im Winter macht viel Spaß | Foto: © lazyllama #240404766 – stock.adobe.com

Weihnachtsmärkte in London

Fast alle der bisher genannten Dinge können Sie natürlich auch im Sommer machen. Weihnachtsmärkte sind jedoch ausschließlich eine Winter-Attraktion. Auf den Southbank Christmas Markets können Sie einen unterhaltsamen Nachmittag verbringen. Trinken Sie Glühwein, während Sie die Kunsthandwerksstände nach Geschenken durchstöbern und mit dem Karussell fahren.

Der Markt und die Weihnachtsaktivitäten erstrecken sich von außerhalb der Tate Modern bis in die Nähe des London Eye.

Mitten im Herzen von Soho gibt es ebenfalls einen schönen Weihnachtsmarkt, direkt am Leicester Square. Dieser ist sehr voll mit Käufern und Besuchern, also besuchen Sie ihn früher am Tag, wenn Sie die Menschenmassen vermeiden möchten.
Vergessen Sie außerdem nicht, Londons berühmten Jahrmarkt Winter Wonderland im Hyde Park zu besuchen. Geöffnet von November bis Januar, gibt es dort Fahrgeschäfte, einen Markt zum Stöbern und natürlich die Möglichkeit, den Weihnachtsmann zu treffen.

Eislaufen in London

Ebenfalls eine der besten Londoner Winteraktivitäten ist Eislaufen. Manche von den Eisbahnen haben zwar das ganze Jahr über geöffnet, aber im Winter kommt oft erst so richtig Stimmung auf. Genießen Sie einige Runden auf dem Eis mit Londons besten Sehenswürdigkeiten im Blickfeld wie das spektakuläre Somerset House, das geschichtsträchtige Hampton Court Palace oder das National History Museum.
Tipp: Buchen Sie frühzeitig Tickets für das Eislaufen, besonders wenn Sie näher an Weihnachten kommen. Es ist eine sehr beliebte Aktivität bei Londonern und Touristen.