Seriösen Schlüsseldienst erkennen
Seriösen Schlüsseldienst erkennen
Heim & Garten Blog

Wie erkennen Sie einen seriösen Schlüsseldienst?

Es bedarf nur eines Moments der Unachtsamkeit, dass die Tür zufällt und sich der Schlüssel im Schloss befindet. Doch leider gibt es viele unseriöse Schlüsseldienste, die genau diese Notsituation ausnutzen.

Häufig sind horrende Preise eine negative Folge, vor denen Sie sich jedoch mit nachfolgenden Tipps schützen können.

Unseriöse Schlüsseldienste haben in Deutschland leichtes Spiel

Immer wieder treten in Deutschland Fälle auf, bei denen unseriöse Schlüsseldienste ihre Kunden regelrecht abzocken. Rechnungen im hohen dreistelligen Bereich sind die Folge und rechtfertigen zumeist keinesfalls den Arbeitsaufwand, den die Dienstleister gegenüber ihren Kunden erbringen. Ein großes Problem besteht allerdings darin, dass für Schlüsseldienste eigentlich kein geschütztes Berufsbild existiert.

Diese Freiheit räumt die Möglichkeit ein, dass die Zugangsvoraussetzungen für eine Ausübung dieses Jobs extrem gering sind. Deshalb nutzen schwarze Schafe auch häufig die Chance, wirtschaftliche Vorteile aus diesem Berufsbild zu gewinnen.

Doch Verbraucher können sich auf verschiedene Weisen schützen. Die Suche nach einem seriösen Schlüsseldienst beginnt bereits im Telefonbuch oder Internet. Dabei ist es wichtig, insbesondere sehr günstig erscheinende Offerten oder große Anzeigen mit der nötigen Skepsis zu betrachten.

Häufig sind dort angegebene Telefonnummern mit Zentralen verkoppelt, an welche die Anrufe daraufhin weitergeleitet werden. Damit täuschen die Anbieter eine regionale Nähe vor, die überhaupt nicht vorhanden ist.

Eine mögliche negative Folge zu einer Kontaktaufnahme zu diesen Unternehmen sind deshalb vergleichsweise hohe Anfahrtskosten.

Schon vor Beauftragung nach Preisen fragen

Um dieses Risiko einzuschränken, sind potentielle Kunden gut beraten, am Telefon direkt nach Festpreisen für die Fahrtdauer zu den Einsatzorten sowie die Schlossöffnung zu fragen. Erhalten Betroffene daraufhin keine eindeutige Antwort, ist dieser Dienstleister auch nicht der passende Anbieter. Deshalb ist es im Zweifelsfall empfehlenswerter, sich an ortsansässige Firmen zu wenden, um die Anfahrtskosten so gering wie möglich zu halten.

Im Zweifelsfall steht es Betroffenen außerdem frei, örtliche Polizeiinspektionen zu kontaktieren und sich dort nach einem seriösen Schlüsselnotdienst wie z.B. dieser in Hamburg ansässige Schlüsseldienst zu erkundigen.

Das Telefonat: Worauf achten?

Zweifelsohne ist es eine stressige Situation, sich vor der eigenen Haustür auszusperren. Umso wichtiger ist es, dem Schlüsseldienst die Geschehnisse genau zu schildern. Beispielsweise ist es für die Dienstleister interessant zu wissen, ob die Tür einfach nur zugefallen, von innen verschlossen oder gar ein Schlüssel abgebrochen ist. Anhand dieser Informationen können die Schlüsseldienste den Aufwand sowie damit verbundene Kosten (Wie viel darf ein Schlüsseldienst kosten?) schon im Vorfeld kalkulieren. Dennoch genügt in den meisten Fällen eine einfache Türöffnung. Der vollständige Wechsel eines Schlosses ist nur in Ausnahmefällen nötig.

Auf Nummer sicher gehen potentielle Kunden deshalb dann, wenn bereits am Telefon ein verbindlicher Festpreis einschließlich aller Zuschläge sowie des Anfahrtsweges vereinbart wird. Bestenfalls ist sogar ein Zeuge vorhanden, der das Telefonat aus Beweisgründen direkt mitverfolgt.

Wie teuer darf eine Türöffnung eigentlich sein?

Vor einigen Jahren führten deutsche Verbraucherzentralen eine bundesweite Marktanalyse durch, in deren Rahmen rund 600 Schlüsseldienste befragt wurden. Basierend auf diesen Daten, kostet eine einfache Türöffnung in Deutschland ungefähr 70 Euro. Generell gilt: Kosten für eine einfache Türöffnung von mehr als 100 Euro sind eigentlich zuviel verlangt.

Allerdings müssen Kunden damit rechnen, für außerhalb der normalen Arbeitszeiten erteilte Aufträge Zuschläge bezahlen zu müssen. Diese Zuschläge können die regulären Arbeitszeitkosten zwar verdoppeln. Jedoch dürfen sich diese Verdopplungen nicht auf Fahrt- und Materialkosten beziehen. Wer sich diese Zuschläge deshalb sparen möchte, sollte sich möglicherweise für eine Nacht eine andere Übernachtungsstätte suchen und den Schlüsseldienst erst am nächsten Tag beauftragen.

Schlüsseldienst Türöffnung kosten
Basierend auf einer Marktanalyse kostet eine einfache Türöffnung in Deutschland ungefähr 70 Euro

Worauf achten, wenn der Schlüsseldienst vor Ort ist?

Nach ihrer Ankunft am Ort des Geschehens füllen die Mitarbeiter der Dienstleister zumeist zuerst ein Formular aus, um daraufhin die Legitimation der Anrufer zu überprüfen. Hierbei gilt: Unterschreiben Sie bitte keine Verträge, die Ihnen nicht plausibel erscheinen.

Spätestens vor der Schlossöffnung ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um sich die Methode zur Öffnung der Tür zeigen und auch den exakten Endpreis nennen zu lassen.

Ist der Preis zu hoch, ist es auch legitim, den Auftrag zu verweigern. Häufig versuchen unseriöse Schlüsseldienste, die Schlösser oder Profilzylinder bei der Türöffnung bewusst zu beschädigen. Denn dann können die Dienstleister zusätzliche Materialkosten berechnen.

Seriöse Anbieter sind hingegen zumeist in der Lage, die Türen ohne jegliche Beschädigungen zu öffnen. Natürlich ist es auch nicht ausgeschlossen, dass die Türöffnungen in einigen Fällen tatsächlich aufwendiger sind. Dieser Fall tritt beispielsweise ein, wenn Schlossriegel abbrechen oder eine Sicherheitstür mit Doppelpfalz bearbeitet werden muss. Auf derartige P roblematiken weisen seriöse Monteure allerdings schon im Vorfeld hin. Setzen Sie die Dienstleister wegen angeblich plötzlich entstehender hoher Kosten dennoch unter Druck, ist im Einzelfall auch eine Kontaktaufnahme zur Polizei sinnvoll.

Was tun, wenn hohe Rechnungen vorzeitig bezahlt wurden?

Eine geläufige Taktik unseriöser Schlüsseldienste besteht darin, seine Kunden einfach einzuschüchtern. Diese Anbieter drohen beispielsweise mit einer erneuten Schließung der Türen, falls keine sofortige Bezahlung erfolgt. Viele Kunden lassen sich durch diese Drohungen unter Druck setzen und bezahlen dann entweder bar oder per EC-Karte. Dabei ist es insbesondere bei hohen Kosten wichtig, sich automatisch eine Rechnung ausstellen zu lassen.

Die Beratungsstellen der Verbraucherzentralen sind eine gute Anlaufstelle für alle Kunden, die sich von den Schlüsseldiensten überrumpelt gefühlt haben. Alternativ ist es möglich, den Kontakt zur Polizei zu suchen und Anzeige zu erstatten.

Was tun, damit der Schlüsseldienst gar nicht erst eingreifen muss?

Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, Ersatzschlüssel bei den Menschen zu hinterlegen, denen Sie rundum vertrauen. So ist es häufig gar nicht nötig, den Schlüsseldienst bei zugefallener Tür zu kontaktieren. Eine andere gute Möglichkeit ist ein Schloss samt Profilzylinder mit integrierter Gefahren- und Notfunktion. Schließlich können diese Schlösser auch von außen geöffnet werden, wenn auf der Innenseite ein Schlüssel steckt.

Eine weitere gute Idee ist es, nach seriösen Schlüsseldiensten aus näherer Umgebung Ausschau zu halten und deren Nummer schon abzuspeichern, bevor ein Notfall überhaupt eintritt. Denn damit minimieren Sie das Risiko, letztendlich bei einem unseriösen Anbieter zu landen.