YouTube
YouTube
Lifestyle BlogNetzwelt Blog

Wie nutze ich YouTube?

Seit etlichen Jahren zählt YouTube zu den vorherrschenden Medien jeder Generation. Die zeitlose Plattform ist nahezu jedem Menschen ein Begriff und wird meist dafür verwendet, Musikvideos von Darstellern/Musikern/Künstlern zu begutachten. Mit der Zeit hat sich YouTube jedoch weiterentwickelt und inzwischen treiben sich dort zahlreiche Menschen herum, die DIY-Videos hochladen oder Tipps zu den neusten Modetrend öffentlich stellen.
Tatsächlich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, YouTube zu verwenden. Hier sind einige davon.

YouTube für Informationen und Unterhaltung

Laut Statistik treiben sich mehr männliche (über 50 Prozent) als weibliche Nutzer auf der berühmten Video-Plattform herum. Dabei ist YouTube auf ganz verschiedene Zielgruppe ausgelegt und kann je nachdem, welche Zielgruppe es verwendet, ganz unterschiedlich genutzt werden.

Je nach Bedarf kann YouTube zur Unterhaltung, als Erklärungstool oder als Informationsquelle genutzt werden.

Videos, die für Sie interessant sind, können nicht nur gespeichert, sondern zudem abonniert werden. Wenn Sie ein Abonnement für einen bestimmten Kanal haben, werden Ihnen automatisch weitere Videos angezeigt bzw. können Sie je nach Wunsch bei jedem neuen Video benachrichtigt werden. Seit geraumer Zeit besteht zudem die Möglichkeit, mit YouTube Geld zu verdienen, sodass es zahlreiche „YouTuber“ gibt.

YouTube für Informationen und Unterhaltung
Je nach Bedarf kann YouTube zur Unterhaltung, als Erklärungstool oder als Informationsquelle genutzt werden

Für welche Zielgruppe ist YouTube?

Viele verschiedene Faktoren beeinflussen die Zielgruppe der Plattform. Von „der“ Zielgruppe kann demnach nicht die Rede sein. Vielmehr spricht YouTube zahlreiche unterschiedliche Zielgruppen an. Neben den Betreibern eines Kanals hängt die Zielgruppe von den Videos ab. Handelt es sich zum Beispiel um sogenannte Lifehacks (Praktische Tipps für den Alltag), fällt die Zielgruppe wohl eher älter aus.
Wenn es um schulische Inhalte geht, eher jünger. Weiterhin können Tricks und Tipps in Sachen Schwangerschaft und Familie oder Erklärungen fürs Studium relevant sein. Andere Videos begeistern Unternehmen und ganze Berufsgruppen.

Eine Allgemeine Analyse über die Zielgruppen von YouTube zeigt, dass die meisten Nutzer zwischen 15 und 35 Jahre als sind. Das heißt aber nicht, dass ausschließlich diese Altersgruppe YouTube nutzt. Gleichermaßen schauen sich zum Beispiel Männer zwischen 40 und 49 Jahren regelmäßig YouTube-Videos an.

YouTube Zielgruppe
Eine Allgemeine Analyse über die Zielgruppen von YouTube zeigt, dass die meisten Nutzer zwischen 15 und 35 Jahre als sind

Bei jungen Menschen beliebt

Nichtsdestotrotz wird im Allgemeinen angenommen, dass die Plattform überwiegend jüngeres Publikum anzieht. Dennoch kann YouTube von zahlreichen Menschen unterschiedlicher Altersklassen genutzt werden – und das mit Erfolg. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Zuschauer eingefunden. Diese konsumieren täglich alle möglichen Sachen und Themen – von Erklärungen, über Beautytipps bis hin zu Spiel- und Kinderfilmen. Die Themenvielfalt ist nahezu grenzenlos. Festgestellt werden kann jedoch, dass es nicht mehr nur um Musikvideos der bekannten Künstler geht.

Grundsätzlich haben Menschen im Alter von 15 bis 35 Jahren das größte Interesse an der Plattform.

Dennoch stieg das Alter der Nutzer mit den Jahren immer weiter an. Heutzutage schaffen es immer mehr Menschen, über YouTube Infos zu beziehen oder Musik zu hören. Dabei ist es egal, ob der Titel „Wie grille ich am besten ein Steak“ oder „Tipps zur Selbstständigkeit“ heißt. Der große Vorteil von YouTube ist, dass ziemlich alle Interessen abgedeckt werden und Sie für nahezu jede Frage eine Antwort finden können. Und sei es nur, um Langeweile zu vertreiben.

Interessante Nutzerzahlen

  • YouTube verzeichnet jeden Monat ca. 1,9 Milliarden Nutzer
  • Sechs von zehn Personen schauen lieber YouTube Videos, statt Fernseher
  • Laut einer Statistik wird die Hälfte der Nutzer unter 32 Jahre bis zum Jahr 2025 kein TV-Abo mehr haben, für das sie bezahlen müssen Im
  • Jahr 2015 verbrachten die 18 bis 49-Jährigen 74 Prozent mehr Zeit auf YouTube
  • YouTube ist in 80 verschiedenen Sprachen verfügbar und kann somit 95 Prozent der Bevölkerung erreichen
  • YouTube ist in mehr als 91 Ländern verfügbar
  • Der bestverdienende YouTuber heißt Ryan, er nahm im Jahr 2018 22 Milliarden Dollar ein