Glückshotels auf Ibiza
Glückshotels auf Ibiza
Lifestyle BlogReise Blog

Glückshotels auf Ibiza

Reisen zu einem der vielen Glückshotels auf Ibiza führen auf eine beliebte Balearische Insel, die vom glasklaren Wasser des Mittelmeers umgeben ist. Während unverbaute Strände zum Sonnenbad, Schwimmen und Schnorcheln einladen, lockt die Gastronomie mit köstlichen Fischgerichten. Ibiza ist die Insel der Schönen und Reichen, die vor allem Nachtschwärmer in den Bann zieht. So mancher A-Promi ließ sich bereits auf der Mittelmeerinsel sehen, um das spektakuläre Nachtleben zu genießen.

Die passende Unterkunft ist schnell gefunden. Schließlich lassen Glückshotels auf Ibiza aller Preisklassen keine Wünsche offen. Zudem kommen Aktivurlauber auf ihre Kosten. Das Hinterland lädt zu Wanderungen ein. Beim Bodyboarding erkunden Wassersportler fulminante Klippen- und Küstenlandschaften. Zugleich ist Ibiza ein El Dorado für gestresste Gemüter, die an malerischen Stränden ihre Seele baumeln lassen möchten. Während die eine oder andere verborgene Bucht Ruhe und Entspannung verspricht, wimmelt es an anderen Strandabschnitten vor Musik- und Entertainmentangeboten. Und ganz gewiss ist das passende Glückshotel auf Ibiza schnell gefunden.

Was ist ein Glückshotel?

Ein Glückshotel ist ein vom Reiseanbieter ausgewähltes Domizil, das für Reisende einen besonderen Überraschungsmoment bereithält. Schließlich wissen die Urlauber im Rahmen der Buchung nicht, welche Unterkunft sie eigentlich auswählen.

Erst am Urlaubsziel zur Ankunft erfahren Weltenbummler, wohin die Reise genau gehen wird.

Denn erst zu diesem Zeitpunkt werden sie über die Residenz informiert. Weil die Buchung der Reiseunterkünfte mit einem Glücksspiel vergleichbar ist, sind die Domizile ebenfalls als Select-, Bingo- oder Roulette-Hotel bekannt. Die Reiseart finden Urlauber ebenfalls als Roulette- oder Sparreise.

Touristin in einem Glückshotel
Ein Glückshotel ist ein vom Reiseanbieter ausgewähltes Domizil, das für Reisende einen besonderen Überraschungsmoment bereithält

Tipps zur Buchung

Der Weg zum Reiseglück ist ganz einfach, indem Urlauber im Zuge der Buchung spezifische Daten auf der Webseite der Anbieter angeben. Entsprechende Daten kennzeichnen den gewünschten Reisezeitraum, die Hotelkategorie und Urlaubsregion.
Wer zudem einen favorisierten Zimmertypen und eine bestimmte Verpflegungsart angibt, bucht die Glücksreise daraufhin zum Festpreis. In dem Fall sind die Verpflegungsform und Hotelkategorie gesichert. Eine Veranstalter für Pauschalreisen bieten außerdem die Option, detaillierte Präferenzen wie die Strandnähe anzugeben. Können Kunden den Begriff „Glückshotel“ nicht unter dem entsprechenden Reiter während der Buchung angeben, ist es ratsam, die Bezeichnung in der Suchmaske auf der Website einzugeben.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Glückshotels

Glückshotels in Ibizas Zentrum

In und um das Zentrum von Ibiza gelegene Glückshotels sind nur einen Steinwurf vom malerischen Hafengelände, edlen Restaurants, originellen Boutiquen sowie angesagten Bars und Diskotheken entfernt.

In den Abendstunden verwandelt sich der Hafen zur frequentierten Flaniermeile.

In Eivissa gelegene Glückshotels sind eine gute Wahl für alle Urlauber, die ihre Auszeit am malerischen Strand verbringen und Ausflüge rund um die Insel starten möchten.

Ibizas Zentrum
In und um das Zentrum von Ibiza gelegene Glückshotels sind nur einen Steinwurf vom malerischen Hafengelände, edlen Restaurants, originellen Boutiquen sowie angesagten Bars und Diskotheken entfernt

Ein Urlaub an der Ostküste in einem der Glückshotels auf Ibiza

Die Ostküste der Insel ist mit langen und breiten Sandstränden an der Cala Nova, in Es Canar oder der Cala Llonga gesäumt.
Zwischen diesen hübschen Buchten befinden sich mehrere kleine eingefasste Küstenabschnitte. Ein Highlight an der Ostküste ist Santa Eularia als zweitgrößte Stadt der Insel, die mit ihrer malerischen Promenade und dem hübschen Yachthafen besticht. Die dichte Restaurantszene punktet mit kulinarischer Vielfalt.

Unterwegs im Norden und Nordwesten

Dörfliches Flair herrscht im nördlichen Teil Ibizas vor. Die Auswahl an Glückshotels auf Ibiza ist in kleinen Gemeinden wie Sant Joan oder Sant Miquel sehr beschränkt. Pittoreske Küstenabschnitte sind allerdings von den Hotelurbanisationen Cala de Sant Vincent und Port de Sant Miquel gesäumt.

Glückshotels in dieser Region sollten Urlauber buchen, die Ruhe suchen und Ibiza aktiv erkunden möchten.

Zwischen im Norden gelegenen Buchten verlaufen zahlreiche Bike- und Wanderpfade in Waldgebieten oder an der Küste entlang. Im Nordwesten Ibizas ist der Weinanbau zu Hause. Minidörfer wie Sant Mateu oder Santa Agnes vermitteln das Gefühl, als sei die Zeit stehengeblieben. Idyllische Steilküsten und bewaldete Gebirgsstreifen laden im Wechselspiel zum Verweilen ein. Und hin und wieder heißt ein Glückshotel seine Besucher willkommen.

Sant Joan de Labritja - Ibiza
Dörfliches Flair herrscht im nördlichen Teil Ibizas vor

Reges Treiben im Südwesten

Die größte Auswahl an Glückshotels auf Ibiza finden Reisende im Südwesten der Insel vor. Ferienunterkünfte jeglichen Sterne-Niveaus sind in dieser Urlaubsregion an der Platja de ses Figueretes, der Platja d’en Bossa oder den bis zur Südspitze verlaufenden Salinen zu Hause.

Ein bekanntes Kennzeichen der Südwestküste ist das Wechselspiel aus kleinen und großen Strandbuchten sowie steilen Klippen. Am Südufer haben Reisende an der Bucht von Sant Antoni die Gelegenheit, an der kilometerlangen Promenade zu flanieren. Nicht weit davon ist der 476 Meter hohe Sa Talaia entfernt.

Weitere Interessante Ziele für ein Glückshotel