Musik Festivals abgesagt
Wegen Corona – Sieben große Musik-Festivals abgesagt
Kultur BlogLifestyle Blog

Wegen Corona – Sieben große Musik-Festivals abgesagt

Für die Konzert- und Veranstaltungsbranche spitzt sich die Situation aufgrund der Coronakrise weiterhin zu. Ebenso wie 2020 werden auch für dieses Jahr zahlreiche Festivals abgesagt. Davon sind nun sieben neue Großevents betroffen.

International bekannte Festivals sind betroffen

Auch wenn es vermutlich nicht viele Musikfans überrascht, ist die Nachricht dennoch traurig. Auch im Jahr 2021 werden zahlreiche namhafte Festivals wie „Hurricane“ oder „Rock am Ring“ nicht stattfinden.

Die Absage für sieben große Open Air-Festivals im gesamten deutschsprachigen Raum ist eine logische Konsequenz der fortdauernden Pandemie.

Darauf verwies das Veranstalter-Netzwerk Eventim vor wenigen Tagen.

International bekannte Festivals sind betroffen
Auch im Jahr 2021 werden zahlreiche namhafte Festivals nicht stattfinden

Die wichtigsten Großveranstaltungen in der Übersicht

Von den Absagen sind Großveranstaltungen wie das „Hurricane Festival“ in Niedersachsen, „Rock am Ring“ am Nürburgring sowie „Rock im Park“ in Nürnberg betroffen.
Weitere abgesagte Festivals sind „Deichbrand“ bei Cuxhaven, „Southside“ in Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg, das „Greenfield Festival“ aus der Schweiz sowie das thüringische „SonneMondSterne“ bei Saalburg-Ebersdorf.

Eine Absage für das zweite Jahr in Folge

Wie Eventim Live verlauten ließ, mussten sich die Veranstalter aufgrund der derzeit bestehenden unsicheren Infektionssituation zu dieser Absage durchringen.

Die Entscheidung bedeutet für Hunderttausende an Musikfans und die Veranstalter, dass die Musikevents zum zweiten Mal in Folge ausfallen.

Schließlich mussten schon im Sommer 2020 sämtliche Großveranstaltungen gestrichen werden.

Planungen für 2022 haben bereits begonnen

In der Eifel sowie in Nürnberg waren die Traditionsfestivals „Rock am Ring“ sowie „Rock im Park“ für 2021 fest in Planung. Die Happenings waren für das zweite Juni-Wochenende 2021 mit Acts wie Volbeat, System of a Down oder Green Day geplant.

Nunmehr sind neue Termine für das erste Juni-Wochenende angesetzt. Welche Headliner in einem Jahr die Bühne rocken werden, ist aktuell noch unklar. Wer allerdings bereits für dieses oder letztes Jahr Tickets erworben hat, kann die Eintrittskarten vermutlich schon bald für 2022 online umbuchen.