latest posts

Netflix-Zusatzoptionen
Acht Netflix-Zusatzoptionen die kaum bekannt sind
Kultur BlogNetzwelt Blog

Acht Netflix-Zusatzoptionen die kaum bekannt sind

Netflix ist überaus beliebt und aus dem Alltag der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken. Die Tendenz der Nutzer steigt ständig, erst recht seit der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Lockdown. Als einer der bekanntesten Streamingdienste hat die Plattform einen ausgezeichneten Ruf – unter anderem wegen der ansprechenden und einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche.

Während zahlreiche erfolgreiche Eigenproduktionen immer mehr Abonnenten auf den Plan rufen, lockt der Streamingdienst auch mit verschiedenen Erweiterungen im Browser bzw. Zusatzoptionen. Hier sind einige davon:

1. Den Stream von Netflix mit Freunden teilen

Wie schön wäre es, wenn man auch bei großer Entfernung gemeinsam einen Film sehen kann. Dank einer Netflix-Zusatzoption ist das durchaus möglich.

Sind Sie zum Beispiel in einer Fernbeziehung und viele Kilometer von Ihrem Partner getrennt, muss der gemeinsame Filmeabend nicht warten.

Ein kostenloser Online-Dienst von Netflix, genannt Netflix Party, bietet die optimale Lösung dafür. Mit Hilfe des Programmes können mehrere Nutzer in einem Chat zusammenkommen und den gewählten Stream automatisch einblenden. Auf diese Weise kann kollektiv geschaut und darüber debattiert werden. Hinweis: Der Partydienst ist nur bei Google Chrome verfügbar, nicht bei anderen Browsern.

Den Stream von Netflix mit Freunden teilen
Den Stream von Netflix mit Freunden teilen

2. Einen Kamin anschaffen

Zugegeben, der Netflix-Kamin ist nicht mit einem richtigen Kamin zu vergleichen. Dennoch kann der virtuelle Kamin für ausreichend romantische Stimmung sorgen. Ihr Fernseher kann sich mühelos in diesen verwandeln, in dem Sie auf Netflix „Kaminfeuer 4K“ suchen und den Clip abspielen.
Der Film dauert eine Stunde und stellt originalgetreu und in adäquater Qualität ein Kaminfeuer dar – Natürlich inklusive knisternder Geräusche.

3. Filmbewertungen auf Netflix

Die wenigsten Menschen wissen, dass sie auf Netflix tatsächlich professionelle Filmbewertungen abgeben können. Bewertungen von diversen Nutzern können zum Beispiel bei der Auswahl eines Filmes oder einer Serie helfen.

Ebenfalls bei Chrome können Sie mithilfe des Plug-Ins „Netflix Enhancer“ Bewertungen einbeziehen.

Vielleicht ist dieses Angebot nicht mit der Filmdatenbank IMDB zu vergleichen, aber immerhin etwas! Außerdem können Sie auf Dienste wie zum Beispiel Instantwatcher zurückgreifen, um zu entscheiden, was Sie als nächstes anschauen sollen.
Dort werden alle Inhalte des Kataloges angezeigt, die in den vergangenen 24 Stunden am häufigsten angeschaut wurden. So finden Sie sicher einen guten Film.

Filmbewertungen auf Netflix
Die wenigsten Menschen wissen, dass sie auf Netflix tatsächlich professionelle Filmbewertungen abgeben können

4. Wie Sie keine Neuerscheinung verpassen und lästige Intros von Serie überspringen

Ständig wird der Netflix-Katalog erweitert. Normalerweise können Sie über eine Neuerung des Sortiments informiert werden, wenn Sie das wünschen. Sollten Sie jedoch schon vor der Mitteilung neugierig sein, können Sie zum Beispiel auf die Webseite „Whatsnewonnetflix“ gehen und sich informieren.

Wenn Sie eine Serie gefunden haben und diese innerhalb kürzester Zeit durchschauen, werden die Intros schnell lästig und nervig. Teilweise minutenlang sehen Sie Folge für Folge immer wieder dasselbe, wenn Sie nichts dagegen unternehmen. Allerdings gibt es ein Popup, durch welches Sie das Intro überspringen können. In der Regel fragt Netflix danach und schon geht die Folge ohne Intro los.

5. Geld sparen, indem Sie das Netflix-Abo übergangsweise kündigen

Wenn Sie länger verreisen oder eine neue Serie bei einem anderen Streamingdienst sehen wollen, können Sie das Abo bei Netflix übergangsweise kündigen. Das Beste daran ist: Wenn Sie Netflix vorübergehend pausieren bzw. kündigen gehen keine Einstellungen, Vorlieben oder Empfehlungen verloren. Sie können das Abo ganz leicht in den Einstellungen kündigen und es bei Bedarf jeder Zeit reaktivieren.

Wenn Sie den Serien- und Filmverlauf jedoch löschen wollen, ist das ebenfalls möglich – ohne Kündigung.

Es kann ja mal vorkommen, dass Sie heimlich etwas weitergesehen haben, obwohl Sie das mit Ihrem Partner oder einer Freundin gemeinsam schauen wollten. Um das kleine Geheimnis zu bewahren, können Sie mit wenigen Klicks alle Spuren beseitigen.
Dafür müssen Sie ebenfalls in die Einstellungen gehen und auf den Bereich „Was Sie sich angesehen haben“ klicken. Hier finden Sie alle Inhalte, sortiert nach Abrufdatum. Wenn Sie auf das „X“ klicken, können Sie den gewünschten Titel aus der chronologischen Historie entfernen.

Netflix-Abo übergangsweise kündigen
Geld sparen, indem Sie das Netflix-Abo übergangsweise kündigen

6. Unauffällig Netflix streamen

Es gibt Momente, in denen es wohl unangebracht ist, sich Serien oder Filme auf Netflix anzusehen. Zu diesen Momenten gehört zum Beispiel die gesamte Arbeitszeit. Doch sicher kennen Sie es: Sie haben gerade eine neue Serie angefangen und sind süchtig.

Mit Hilfe von Helium (ein kleines Browserfenster, das einfach frei über den Desktop bewegt wird) können Sie arbeiten und nebenbei unauffällig weiter schauen. Wenn Sie es noch unauffälliger möchten, können Sie auf das Plug-In „Netflix Hangput“ zurückgreifen. Dieses täuscht doch tatsächlich eine laufende Videokonferenz vor.

7. Den Zufallsgenerator entscheiden lassen

Fällt es Ihnen auch so schwer, einen Film auszusuchen? Gerade wenn mehrere Parteien an der Entscheidungsfindung beteiligt sind, können Stunden vergehen, bis man einen Film gefunden hat.

Vielleicht freut es Sie zu hören, dass es einen Zufallsgenerator bei Netflix gibt.

„Netflix Roulette“ nimmt Ihnen demnach jede Entscheidung ab. Na ja – Fast jede, denn Sie müssen auswählen, ob Sie einen Film, ein bestimmtes Genre oder eine Serie schauen wollen.

8. Hörbuch statt Film oder Serie

Die achte Zusatzoption wird ebenfalls kaum jemand kennen. Statt einen Film oder eine Serie auf Netflix zu schauen, können Sie die Titel als Hörbuch abspielen lassen.
Mit Hilfe der Audiodeskription wird das Bildschirmgeschehen durch einen Erzähler wiedergegeben, sodass Sie das Display einfach abdunkeln oder ausschalten und den Film als Hörspiel genießen können.