Obst und Gemüse im Garten anpflanzen
Selbstverwirklichung in der eigenen grünen Oase – Dazu ist ein Garten fähig
Heim & Garten BlogLifestyle Blog

Selbstverwirklichung in der eigenen grünen Oase – Dazu ist ein Garten fähig

Es gibt viele gute Gründe, um sich für einen Garten zu entscheiden. Die eigene grüne Oase ist Wohlfühlparadies und Kinderspielplatz in einem. Zugleich ist der Rückzugsort für Hobby-Botaniker ideal dafür geeignet, um Freizeitaktivitäten nachzugehen.

Die warme Jahreszeit im eigenen Garten genießen

Für viele Menschen ist ein Haus mit eigenem Grundstück die Erfüllung eines Traums. Wer sich diesen Wunsch nicht erfüllen kann, sehnt sich häufig nach einem Schrebergarten.

Das eigene kleine Reich erschaffen und unter freiem Himmel angenehm warme Frühlings- und Sommertage genießen.

Zweifelsohne ist der Garten ein Ort, an dem gestresste Seelen zur Ruhe kommen und Sorgen des Alltags hinter sich lassen können.

Die warme Jahreszeit im eigenen Garten genießen
Die warme Jahreszeit im eigenen Garten genießen

Obst und Gemüse anpflanzen

Ist das geliebte Fleckchen Natur zu weit entfernt, ist ein Garten die beste Lösung. Es ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele, Sorgen einfach Sorgen sein zu lassen und den Geräuschen der Natur zu lauschen. Wer von frischem Obst und Gemüse nicht genug bekommen kann, kann sich im Garten kulinarisch ausleben. Mit viel Liebe und gänzlich ohne Chemikalien gezüchtet, schmecken eigens geerntete Erdbeeren, Zucchini oder Gurken gewiss doppelt so gut.

Eine Wohltat für die Gesundheit

Generell ist Gartenarbeit ein Jungbrunnen, der fit und gesund hält. Ganz gleich, ob Gartenhäuser zusammengebaut oder Beete angelegt werden: Gartenarbeit ist körperlich anspruchsvoll und hält somit fit.

Ob Bauen, Jäten oder Umgraben – Arbeit im Garten gleicht einem effizienten Ganzkörpertraining.

Ein Beispiel ist die Ernte, bei der Gartenbesitzer stündlich von 190 bis 230 Kalorien verbrennen. Dieser Kalorienverbrauch entspricht in etwa einer halbstündigen Jogging-Einheit.

Gartenarbeit eine Wohltat für die Gesundheit
Generell ist Gartenarbeit ein Jungbrunnen, der fit und gesund hält

Dennoch gilt: Um einseitiger Belastung oder Haltungsschäden entgegenzuwirken, ist es wichtig, stets auf Signale des Körpers zu achten. In diesem Fall ist Gartenarbeit eine Wohltat für die Gesundheit, dank der Müdigkeit und Kopfschmerzen oft wie von Zauberhand verschwinden. Regelmäßige Bewegung an frischer Luft im Garten ist nicht nur gesund, sondern fördert außerdem erholsamen Schlaf.

Ein Paradies zur Sommerzeit

Insbesondere auf Sonnenanbeter üben Gärten eine magische Anziehungskraft aus. Die nötige Portion an Sonnenstrahlen kräftigt nicht nur das Immunsystem, sondern hebt zugleich die Laune. Dabei darf ein eigener Pool nicht fehlen, für den ein Garten perfekt geeignet ist. Wer keinen Swimmingpool ins Erdreich einbauen möchte, kann alternativ mit einem Aufstell-Pool vorliebnehmen.

Apropos Erholung: Zugleich ist ein Garten der perfekte Ort, um sich ins Camping-Abenteuer zu stürzen. Dem Ruf der Freiheit folgen und dennoch die Nähe zum eigenen Zuhause verspüren – dieser Wunsch geht beim Zelten im Garten in Erfüllung. Ebenfalls können Gartenhäuser nicht nur eine gute Unterstellmöglichkeit, sondern auch einen schönen Rückzugsort darstellen. So können Sie im Sommer ihr Wohnzimmer teilweise in eine Gartenlounge verlagern, wie sie bspw. in der modernen Flachdach-Variante auf der Seite Gartenhausfabrik.de angeboten wird.

Ideal für sommerliche Grillabende

Für die meisten Gourmets ist es selbstverständlich, den Aufenthalt unter freiem Himmel mit Grillpartys zu verbinden (Schneller einfacher Grillgenuss im Garten: So funktioniert’s!).

Schließlich sind Gärten wie dafür geschaffen, um nach Belieben darin zu grillen.

Köstliche Steaks oder pikante Bratwürste dürfen auf keinem Grill fehlen. Zugleich bietet das Barbecue die Möglichkeit, auch selbst angebautes Gemüse auf dem Grill zuzubereiten.
Wer Freunde oder Familienmitglieder am Grillglück teilhaben lassen möchte, kann die eine oder andere Grillparty einplanen. Sofern es das Wetter gestattet, ist es immer eine gute Idee, Mahlzeiten oder Familienfeiern unter blauem Himmel zu planen.

Ideal für sommerliche Grillabende
Ideal für sommerliche Grillabende

Wohlfühlmomente für Kinder

Für viele Familien ist es selbstverständlich, die Auszeit im Garten zusammen mit Kindern zu genießen. Die grünen Oasen bieten Jungen und Mädchen genügend Platz, um nach Herzenslust zu spielen und sich auszutoben. Ob Trampolin springen, buddeln oder rennen – der Vielfalt sind nur wenige Grenzen gesetzt. Dennoch ist es wichtig, sich an Ruhezeiten zu halten oder sich an Vorgaben der Vermieter zu orientieren. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, erschafft sich schnell den Rückzugsort nach Maß – natürlich stets mit den passenden Gartenmöbeln.

Zu guter Letzt verzaubern Gärten als Wohlfühloasen für Tiere. Ob Hund, Kaninchen oder Fisch – die Gestaltungs- und Freizeitmöglichkeiten sind auch für Tiere riesengroß. Zudem ist ein grünes Fleckchen Erde Nahrung und Lebensraum für Insekten. So mancher Gartenbesitzer findet gewiss Gefallen daran, die Insekten bei ihrer Arbeit zu beobachten (Ein Insektenhotel selber bauen: Tipps und Tricks).