Design Raumteiler
Design Raumteiler als Eye-Catcher und Raum Konzept
Heim & Garten BlogLifestyle Blog

Design Raumteiler als Eye-Catcher und Raum Konzept

Design Raumteiler dienen als funktionelle Möbelstücke, mit denen sich Wohnräume neu einteilen und nach Wunsch strukturieren lassen. Damit ist das Gliedern eines Zimmers in unterschiedliche Bereiche möglich, ohne das jeweilige Zimmer mit dem arbeits- und kostenintensiven Errichten von Wänden zu verkleinern.
Speziell beim Holz Raumteiler stehen Ihnen zahlreiche Designvarianten zur Auswahl, welche sich sowohl dem vorhandenen Einrichtungsstil als auch den persönlichen Geschmacksvorlieben anpassen lassen.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten der Design Raumteiler

Inzwischen gibt es Raumteiler in vielen verschiedenen Ausführungen im Angebot. Dazu gehören Paravents, Trennwände, offene Regale und Vorhänge. Besonders edel wirken Design Raumteiler, die als optisch ansprechende Eye-Catcher das Zimmer attraktiver gestalten.

Generell bieten die praktischen Hilfsmittel einen direkten Sichtschutz und kreieren Privatsphäre, dazu machen sie den Raum gemütlicher.

In extrem großen Räumlichkeiten sowie in einem Loft können Sie den Holz Raumteiler als Trennwand verwenden, um dem vorhandenen Platzangebot eine sinnvolle Struktur zu verleihen.
Außerdem eignen sich die Möbelstücke für das Abtrennen und Unterteilen von kleinen Studioapartments, in denen es nur ein einziges Zimmer gibt. So entstehen gesonderte Zonen, die sich als Arbeits,- Ess-, Schlaf- und Wohnbereiche nutzen lassen. Auf diese Weise gibt es mehr Intimität in einem Raum, in dem die Bewohner gleichzeitig arbeiten, schlafen und wohnen. Des Weiteren können Sie sich mit einem Design Raumteiler in einem großen Schlafzimmer eine kleine Ecke für das Ankleiden und Zurechtmachen einrichten. Bei Frauen bietet sich ein abgetrennter Bereich für einen Make-Up-Tisch an.

Holz Raumteiler
In extrem großen Räumlichkeiten sowie in einem Loft können Sie den Holz Raumteiler als Trennwand verwenden

Die Charakteristiken der Design Raumteiler

Dekorative Design Raumteiler wirken elegant und verleihen dem Zimmer eine außergewöhnliche Note. Bei den Farben und Mustern gibt es mittlerweile eine breitgefächerte Auswahl, sodass sich die Trennwände optimal in das bereits vorhandene Einrichtungskonzept integrieren. Mit brillanten Farbtönen und markanten Prints wird der Raumteiler zum Eye-Catcher, der beim Betreten des Zimmers sofort ins Auge fällt.

Außerdem lassen sich blickdichte Holz Raumteiler vor einem großen Fenster als Sichtschutz aufstellen, wenn keine Vorhänge oder sonstigen Vorrichtungen für die Verdunkelung erwünscht sind. An Tagen mit besonders starkem Sonnenschein wird dadurch der Blendeffekt reduziert und der Raum heizt sich nicht so sehr auf. Dagegen machen offene Regal-Systeme den Raum luftiger, sie wirken nicht so bedrückend wie eine zusätzlich eingebaute Wand.
Darüber hinaus können Sie die meisten Raumteiler ganz leicht verstellen, wenn mehr Platz erforderlich ist. Das kann der Fall sein, wenn der Empfang von Gästen für eine Abendgesellschaft ansteht. So lassen sich Raumteiler modellabhängig ganz einfach zur Seite schieben oder platzsparend zusammenfalten. Für eine besonders flexible Nutzung sind Holz Raumteiler auf Rollen gut geeignet.

Dekorative Design Raumteiler
Dekorative Design Raumteiler wirken elegant und verleihen dem Zimmer eine außergewöhnliche Note

Mit einem Raumteiler das gewünschte Raum Konzept umsetzen

Bei der Gestaltung von Wohnräumen stehen Ihnen zahlreiche Einrichtungsstile zur Auswahl. Dazu gehören unter anderem exotische, klassische, moderne und rustikale Raum Konzepte.

Damit sich der Raumteiler optimal in den bereits bestehenden Wohnstil einfügt, sollte er im Bezug auf das Design dazu passen und sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen.

Ansonsten wirkt die Trennwand wie ein störender Fremdkörper im Zimmer. Zum modernen Wohnstil passt ein Raumteiler mit geradlinigen und puren Designaspekten. Sehr futuristisch wirken weiße Holz Raumteiler sowie Modelle mit einer Hochglanzfront. Wenn der Rest der Möbelstücke in neutralen Tönen gehalten ist, kann eine bunte Trennwand als Farbtupfer dazu einen interessanten Kontrast darstellen.
Darüber hinaus lassen sich Design Raumteiler mit Motiven bedrucken. Eine faszinierende Impression hinterlassen schwarz-weiße Fotodrucke, zum Beispiel vom Eiffelturm in Paris, dem Millennium Wheel in London oder der Skyline von New York.

Raumteiler im rustikalen Landhausstil

Viele Menschen fühlen sich vom rustikalen Landhausstil angesprochen, der ein gemütliches Wohnambiente schafft. Dazu passen filigran verzierte Raumteiler mit naturbelassenen Holzoberflächen. Für den Landhausstil eignen sich vor allem Holz Raumteiler aus Ahorn, Buche, Eiche und Kiefer, welche mit einer interessanten Maserung punkten. Für einen puren Look bieten sich weiß gebeizte Holzsorten an.

Außerdem lassen sich Raumteiler mit einem strapazierfähigen Stoff wie Leder oder Velour beziehen, der zum Beispiel über ein Blumenmuster verfügt. Zu dieser Stilrichtung passen Möbelstücke im Vintage-Look, welche entweder durch ihr Alter benutzt aussehen oder ganz gezielt so angefertigt wurden. Solche Holz Raumteiler zeichnen sich durch ausgeblichene Farben, sichtbare Gebrauchsspuren und raue Oberflächen aus.

Außergewöhnliches für einen exotischen Gesamteindruck

Für einen exotischen Wohnstil können Sie sich die Inspiration aus fernen Ländern holen. In diesem Zusammenhang wirken orientalische Holz Raumteiler mit durchbrochenen Elementen sehr anmutig.
Dazu harmonieren warmen Orange- und Rottöne, sodass die Trennwand als Mittelpunkt im Zimmer agiert. Passend ist auch ein Modell mit einem fotografischen Print, der zum Beispiel hoch wachsende Bambuspflanzen oder eine Buddha-Statue abbildet. Diese Motive hinterlassen einen beruhigenden und meditativen Eindruck.

Exotischer Raumteiler
Für einen exotischen Wohnstil können Sie sich die Inspiration aus fernen Ländern holen

Holz Raumteiler für einen natürlichen Look

Im Hinblick auf Holz Raumteiler stehen Ihnen sowohl zurückhaltende Designs als auch ausgefallene Formen und Farben zur Auswahl. Generell ist Holz ein Material mit natürlichen Merkmalen, welches sich aber beliebig weiter verarbeiten lässt.

Sehr hochwertig ist Massivholz, welches Ihnen eine durchgehende Stabilität und lange Lebensdauer garantiert.

Allerdings sind bei diesem Material die Anschaffungskosten deutlich höher als bei Modellen aus Kunststoff oder Metall. Günstiger sind Raumteiler, die aus einer Holznachbildung angefertigt werden, dazu gehört die robuste Spanplatte. Wichtig ist eine sorgfältig Verarbeitung aller Bestandteile, damit der Holz Raumteiler seine Dienste auf Dauer ohne Probleme leistet.

Flexible Paravents mit faltbaren Eigenschaften

Als Paravents werden flexible Raumteiler bezeichnet, die sich platzsparend zusammenfalten lassen. Wenn sie nicht mehr gebraucht werden, ist so das Verstauen im Abstellraum, auf dem Dachboden, im Keller oder unter dem Bett möglich.

In der Regel bestehen Paravents aus drei bis vier einzelnen Elementen, welche durch Scharniere miteinander verbunden sind. Bedingt durch das variable Ein- und Ausklappen lassen sie sich ebenfalls in der Breite an die Standortbedingungen anpassen. Paravents gibt es auch als Holz Raumteiler, mit attraktiven Designaspekten und Motiven. So können Sie sich eine passende Variante für Ihren Wohnstil aussuchen und diese gleichzeitig als dekoratives Element im Raum einsetzen. Dank einem stabilen Rahmengestell bleiben Paravents auch bei Zugluft fest an ihrem Standort stehen bleiben.

Flexibler Paravent
Als Paravents werden flexible Raumteiler bezeichnet, die sich platzsparend zusammenfalten lassen

Offene Regale als Raumteiler einsetzen

Mit der Hilfe von offenen Regal-Systemen erschaffen Sie separate Räume und zusätzlichen Stauraum in jedem Zimmer. Vielseitige Holz Raumteiler bieten in ihren Regalen ausreichend Platz für Akten, Bücher, Bilderrahmen, Blumenvasen, Pflanzen und viele weitere dekorative Gegenstände.

Auf diese Weise lassen sich beim Raumteiler praktische Eigenschaften mit dekorativen Merkmalen kombinieren.

Speziell in großen Wohnräumen entsteht dadurch eine intime und behagliche Atmosphäre. So lässt sich zum Beispiel mit dem Regal-System im Wohnzimmer eine gemütliche Leseecke einrichten oder im Schlafzimmer ein ruhiges Homeoffice. Für Räume mit Dachschrägen bieten sich Stufenregale an, die das vorhandene Platzangebot sinnvoll ausnutzen.