Gesund abnehmen – 5 einfache Tipps
Gesund abnehmen – 5 einfache Tipps
Lifestyle BlogSport & Fitness Blog

Gesund abnehmen – 5 einfache Tipps auf dem Weg zum Idealgewicht

Abnehmen ist nicht immer so einfach. Ganz im Gegenteil: Der Weg zum Wohlfühlgewicht kann sogar richtig frustrierend sein. Wenn unzählige Diäten einfach nicht anschlagen wollen, schwinden Motivation und Durchhaltevermögen regelrecht dahin. Doch was anfangs noch wie eine Herkulesaufgabe erscheint, ist kein Ding der Unmöglichkeit.

Hier erfahren Sie 5 einfache Tipps, um gesund und langfristig abzunehmen.

Was bedeutet gesundes Abnehmen?

Natürlich tun wir unserem Körper einen Gefallen, wenn wir dem Übergewicht den Kampf ansagen. Oft purzeln die überschüssigen Pfunde aber viel zu schnell. Crash-Diäten versprechen zwar schnellen Erfolg, doch liefern keine langfristigen Ergebnisse. Die Folgen: Heißhungerattacken und schlaffe Haut, die sich meistens nur mit einer kosmetischen Bauchdeckenstraffung rückgängig machen lässt.

Das höchste Ziel beim gesunden Abnehmen ist also nicht, das Wohlfühlgewicht auf schnellstem Weg zu erreichen.

Es geht hier viel mehr darum, einen neuen Lebensstil zu entwickeln, mit dem das Idealgewicht nicht nur erreicht, sondern auch beibehalten werden kann. Und das funktioniert am besten in einer gemütlichen Geschwindigkeit!

Übergewicht den Kampf ansagen
Natürlich tun wir unserem Körper einen Gefallen, wenn wir dem Übergewicht den Kampf ansagen

Die folgenden Tipps zeigen Ihnen, wie es geht.

Kleine Ziele setzen

Sobald Sie mit einer Diät beginnen, sind Sie höchstwahrscheinlich topmotiviert. Nach ein paar Wochen kann die Situation allerdings schon völlig anders aussehen – ganz besonders dann, wenn die erhofften Erfolge ausbleiben.
Von der anfänglichen Willensstärke fehlt plötzlich jede Spur, sobald das eigene Vorhaben angeblich zum Scheitern verurteilt ist.

Haben Sie es z. B. nicht geschafft, drei Kilo in drei Tagen abzunehmen? Verabschieden Sie sich von solchen unrealistischen Zielen und vertrauen Sie nicht auf die leeren Versprechungen von Blitzdiäten. Um wirklich erfolgreich abnehmen zu können, müssen Sie sich kleine und erreichbare Ziele setzen. So ist es durchaus machbar, einen halben bis einen ganzen Kilo pro Woche zu verlieren.

Diät - kleine und erreichbare Ziele setzen
Um wirklich erfolgreich abnehmen zu können, müssen Sie sich kleine und erreichbare Ziele setzen

Kalorien zählen

Damit die überschüssigen Pfunde ins Purzeln geraten, muss die Kalorienaufnahme unter dem persönlichen Gesamtumsatz liegen. Ein sogenanntes Kaloriendefizit ist also notwendig für die Gewichtsabnahme.

Nun kann es aber sein, dass Sie weder Ihren Grundumsatz wissen noch die enthaltenen Kalorien in Ihren Mahlzeiten abschätzen können.

In diesem Fall hilft es, in der ersten Zeit Ihrer Diät sämtliche Kalorien mit einer praktischen Kalorienzähler-App zu tracken. So wissen Sie immer, wie viele Kalorien Sie zuführen dürfen. Achten Sie dabei nicht auf die tägliche, sondern wöchentliche Kalorienzufuhr. Dadurch können Sie auch einmal über die Strenge schlagen und das Zuviel an Kalorien an einem anderen Tag wieder ausgleichen.

Ausgewogen ernähren

Diät ist Verzicht? Diesen Gedanken streichen Sie am besten gleich wieder aus Ihrem Kopf. Beim Abnehmen müssen Sie nicht zwanghaft einen Bogen um bestimmte Lebensmittel machen. Wichtig ist hier einfach nur, dass Sie alles mit Maß und Ziel essen (Ideen und Tipps für ein gesundes Frühstück).
So darf sogar die heißgeliebte Schokolade mit auf den Speiseplan.
Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit…

  • …geeigneten Kohlenhydraten. Vermeiden Sie typische Getreideprodukte wie Nudeln und Pizza. Entscheiden Sie sich stattdessen für komplexe Kohlenhydrate, die den Blutzuckerspiegel nicht zu stark beeinträchtigen und satt machen: z. B. Haferflocken, Vollkornprodukte, Kartoffeln und kohlenhydratreiches Gemüse.
  • …proteinreichen Nahrungsmitteln. Eiweiße kurbeln den Stoffwechsel an und halten lange satt. Greifen Sie zu einem Mix aus pflanzlichen Eiweißlieferanten (z. B. Linsen, Mandeln, Tofu) und tierischen Proteinen (z. B. Frischkäse, Eier, mageres Hähnchen- oder Rindfleisch).
  • …gesunden Fetten. Die tägliche Nahrungsaufnahme sollte zu etwa 30% aus gesunden Fetten bestehen. Hier empfehlen sich Lebensmittel wie Avocados, Leinsamen, Olivenöl und Thunfisch. Verzichten Sie hingegen auf gesättigte Fettsäuren in z. B. fetten Fleisch- und Wurstprodukten, Backwaren und Süßigkeiten.
  • …viel Obst und Gemüse. Der Körper verlangt nach einer ganzen Reihe von lebenswichtigen Vitaminen, die in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthalten sind. Am besten setzen Sie auf 5 am Tag – das sind täglich 5 Portionen Obst und Gemüse, die den Stoffwechsel in Schwung bringen und das Immunsystem stärken.

Viel trinken

Neben einer ausgewogenen Ernährung sollten Sie beim Abnehmen auch auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Trinken Sie täglich zwischen 1,5 Liter und 2 Liter – ein ausgeglichener Wasserhaushalt fördert nämlich den Stoffwechsel und unterstützt die Gewichtsabnahme.

Sie müssen nicht immer nur Wasser trinken.

Ungesüßte Kräutertees, Zitronenwasser, Infused Water und isotonische Sportgetränke sind gute Alternativen. Von Getränken, die unnötige Kalorien liefern (z. B. Softdrinks), sollten Sie hingegen die Finger lassen. Zusätzlich sind Obst und Gemüse wasserhaltig und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Flüssigkeitsversorgung.

Diät - Sie müssen nicht immer nur Wasser trinken
Sie müssen nicht immer nur Wasser trinken

Richtig bewegen

Richtige Bewegung ist ebenfalls eine wichtige Voraussetzung für gesundes Abnehmen. Am Anfang ist es wichtig, dass Sie nicht mit dem Sport übertreiben. Sie sollten nämlich Ihren Bewegungsapparat nicht überstrapazieren und sich nicht demotivieren. Suchen Sie sich deshalb Aktivitäten aus, die Ihnen Freude bereiten. Gesunde Sportarten sind u. a. Wandern, Joggen, Radfahren und Schwimmen.

Neben gezieltem Sport sollten Sie Bewegung in Ihren Alltag integrieren, damit Sie die empfohlenen 10.000 Schritte pro Tag erreichen. Tägliche Bewegung lässt nämlich nicht nur die Pfunde weiter purzeln, sondern wirkt sich auch sehr positiv auf das Herz-Kreislauf-System und den Blutdruck aus. Es lohnt sich z. B. den nächsten Einkauf zu Fuß zu erledigen.

Abnehmen kann beschwerlich sein – viele wissen das aus eigener schmerzlicher Erfahrung. Es braucht viel Motivation und Geduld, um das persönliche Wunschgewicht zu erreichen. Crash-Diäten sorgen meistens für Frustration und schaden dem Wohlbefinden.
Diese 5 einfachen Tipps helfen Ihnen, gesund abzunehmen – und das mit langfristigem Erfolg!