Gesunde Sommer-Superfoods
Gesunde Sommer-Superfoods, die nicht jedem bekannt sind
Lifestyle BlogSport & Fitness Blog

Gesunde Sommer-Superfoods, die nicht jedem bekannt sind

Der Sommer ist theoretisch da, auch wenn das Wetter derzeit noch etwas anderes vermuten lässt. Doch die hohen Temperaturen kommen – wenn auch etwas verspätet, was bedeutet, dass Sie mit Ihrer Sommer-Figur beginnen müssen.
Der beste Weg, um Gewicht zu verlieren und gleichzeitig Ihre Immunität und allgemeine Gesundheit zu stärken, sind Sommer-Superfoods.

Ernährung ist für Strand-Figur die halbe Miete

Ihre Ernährung wird mehr als die halbe Miete sein, wenn es darum geht, eine gute Sommerfigur zu bekommen. Wie viel Sie essen, bestimmt natürlich, ob Sie zu- oder abnehmen.

Aber darüber hinaus beeinflusst Ihre Ernährung auch Ihr Stresslevel, Ihre Hormone, Ihre Schlafqualität und Ihre Trainingsleistung.

All diese Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle dabei, wie Sie aussehen und sich fühlen. Vom Kalorienstandpunkt aus können Sie zum Beispiel abnehmen, obwohl Sie jeden Abend ein Bier trinken und einen Burger essen. Allerdings werden Sie sich aber nach einer Weile vielleicht nicht gut fühlen. Und wenn Sie sich nicht gut fühlen, trainieren Sie vielleicht nicht so hart oder sind weniger motiviert.

Ernährung ist die halbe Miete
Ihre Ernährung wird mehr als die halbe Miete sein, wenn es darum geht, eine gute Sommerfigur zu bekommen

Was Sie essen ist ebenso wichtig wie die Menge

Deshalb ist es genauso wichtig, was Sie essen, wie die Menge, die Sie zu sich nehmen. Vollwertkost wie Gemüse und Obst ist nicht nur kalorien- und fettärmer, sondern enthält auch natürliche Vitamine und Mineralstoffe, die unserem Körper einen Vorteil verschaffen können.

Obwohl es keine offizielle „Superfood“-Gruppe gibt, gelten Lebensmittel, die hohe Konzentrationen an Vitaminen und Mineralstoffen enthalten, als super. Achten Sie beim Kauf dieser Lebensmittel jedoch darauf, dass sie frisch sind.
Je frischer ein Lebensmittel ist, desto besser. Andernfalls riskieren Sie, eine übermäßig verarbeitete Version zu kaufen, die entweder ihrer positiven Eigenschaften beraubt ist oder keinen befriedigenden Geschmack hat.

Menge ist ebenso wichtig
Es ist genauso wichtig, was Sie essen, wie die Menge, die Sie zu sich nehmen

Sauerkirschen weisen eine hohe Konzentration an Antioxidantien auf

Ja, richtig gelesen – Sauerkirschen. Wenn Sie im Fitnessstudio hart trainieren, kommt es nach dem Training zwangsläufig zu Entzündungen. Sauerkirschen können den Erholungsprozess aufgrund ihrer starken antioxidativen Verbindungen beschleunigen.

Intensives Training schädigt die Muskulatur oxidativ, demnach können Antioxidantien dem Schaden entgegenwirken.

In einer Studie, in der eine Gruppe von Läufern vor dem Laufen sieben Tage lang zweimal täglich Sauerkirschsaft einnahm, wurden folgende Schlüsse gezogen: Das Trinken des Saftes vor einem intensiven Training verringerte Muskelkater und Entzündungen nachweislich.

Sauerkirschen
Sauerkirschen weisen eine hohe Konzentration an Antioxidantien auf

Grüne Tomaten – ja, die sind essbar

Wenn Sie das nächste Mal im Obstgarten sind, suchen Sie nach grünen Tomaten. Und ja, sie sind schon essbar, wenn sie nicht voll ausgereift sind. Grüne Tomaten enthalten höhere Mengen der Verbindung Tomatidin.

Die Verbindung wirkt, indem sie Muskelatrophie verhindert. Außerdem spielt sie eine Rolle bei der Muskelproteinsynthese und ist demnach ein wahres Muskelaufbaumittel!

Wassermelone gegen Muskelkater, Blaubeere zum Muskelaufbau

Eine spanische Studie ergab, dass der Saft aus Wassermelonen Ihren Muskelkater nach dem Training lindern kann. Der Grund: Sie enthält die Aminosäure L-Citrullin.

Blaubeeren dagegen sind muskelaufbauende Sommer-Superfoods.

Sie sind ein antioxidatives Kraftpaket und verringern demnach die Muskelermüdung. Gib eine Tasse Blaubeeren in deinen Post-Workout-Shake und du bist fertig.

Blaubeeren
Blaubeeren sind muskelaufbauende Sommer-Superfoods

Cantaloupe-Melone und Pfirsiche

Da sie einen niedrigen Fructosegehalt hat, ist Cantaloupe eine der wenigen Früchte, bei denen es sich um schnell verdauliche Kohlenhydrate handelt. Nach einer Nacht der Ruhe, in der Ihr Körper seine Stoffwechseluhr zurückgesetzt hat, kombinieren Sie diese Melone am besten mit Ihrem proteinreichen Frühstück, um die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen.

Pfirsiche zählen ebenfalls als echtes Superfood. Diese sommerliche Lieblingsfrüchte haben von Juli bis September Saison. Sie sind reich an Vitamin B6, Niacin, Folsäure und Vitamin C. Die B-Vitamine helfen beim Abbau von Proteinen und Kohlenhydraten, während Vitamin C den Kortison-Spiegel blockiert – was letztendlich zu höheren Testosteronspiegeln führt.

Cantaloupe Melonen
Da sie einen niedrigen Fructosegehalt hat, ist Cantaloupe eine der wenigen Früchte, bei denen es sich um schnell verdauliche Kohlenhydrate handelt

Sommerkürbis

Ob Zucchini oder gelber Kürbis, beide gehören zur Familie der Sommerkürbisse und sind vitamin- und mineralstoffreich – insbesondere reich an Magnesium. Wie allseits bekannt, spielt Magnesium eine wichtige Rolle bei der Muskelkontraktion und unterstützt die Funktion von Aktin und Myosin.

Wenn sich Ihre Muskeln zusammenziehen, verkürzen sich Aktin und Myosin – wodurch die Länge Ihrer Muskelfasern verringert wird und sich schließlich wieder normalisiert.

Ein Überfluss an Magnesium in Ihrem System kann diese unerwünschten Muskelkrämpfe verhindern. Sommerkürbis ist außerdem auch reich an Vitamin B9 (Folat), das beim Abbau von Makronährstoffen hilft.

Paprika und Jalapeño-Paprika

Paprika ist das ultimative Superfood für den Sommer, da sie voller sekundärer Pflanzenstoffe, Vitamine, Capsaicin und Enzyme ist. Ebenfalls gut für Ihre Sommerfigur sind Jalapeño-Paprika. Erhitzen Sie die Jalapeño-Paprikaschoten etwas, bevor Sie sie verzehren.

Studien haben gezeigt, dass das Capsaicin in der Paprika den Stoffwechsel ankurbeln kann und Ihnen so dabei hilft, einen schlanken Sommerkörper zu bekommen.

Paprika
Paprika ist das ultimative Superfood für den Sommer, da sie voller sekundärer Pflanzenstoffe, Vitamine, Capsaicin und Enzyme ist

Sommerliche Superfoods liefern eine Menge Nährstoffe

All diese sommerlichen Superfoods liefern also eine Menge Nährstoffe. Die wiederum verzögern die Muskelermüdung, verbrennen Fett und erzeugen einen höheren Testosteronspiegel. Damit können Sie Ihren Fitnesszielen viel näherkommen.
Wenn Sie also das nächste Mal eine Einkaufsliste erstellen und zu Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft gehen, denken Sie daran, diese frischen und gesunden Sommer-Superfoods zu kaufen.