Frühlingsmode 2020
Frühlingsmode 2020
Lifestyle Blog

Das bietet die Frühlingsmode 2020 – unerwartet kombiniert und kontrastreich

Wer an die perfekte Mode für die Frühlingszeit 2020 denkt, assoziiert die Bekleidung gern mit mädchenhaft verspielten Schnitten, Leichtigkeit verbreitenden Materialien oder dezenten Pastellfarben. Leder spielt bei der Idealvorstellung des Frühlingslooks gewiss keine Rolle. Doch die Modebranche ist natürlich immer für eine Überraschung gut. Denn genau dieser Lederstil liegt in diesem Frühjahr voll im Trend.

Frühlingsmode: Es darf auch mal etwas derber sein

Designer bestätigen, dass die Frühlingsmode in dieser Saison auch mal gern etwas derber sein darf. Denn in diesem Jahr geht es beispielsweise darum, Kontraste zu setzen. In diesem Jahr ist es durchaus erlaubt, weiße Baumwollkleider mit kürzeren gröberen Strickpullovern im natürlichen Taupeton aus Materialien wie Merinowolle zu kombinieren. Wer kalte und warme Farben oder Materialien miteinander kombiniert, trifft das modische Frühlingsmotto zu 100 Prozent.

High Rise-Hosen sind in

Ebenso trendig sind in diesem Frühling verkürzte High Rise-Hosen, die mit weitem Bund und Bundfalten ausfallen oder zum Saum auch etwas schmaler geschnitten sind.

Ob farbig und bedruckt oder im Uni-Farbton – dieser Look passt definitiv zum Frühjahr 2020. Kürzere Hosen wie diese setzen Sandalen oder Pantoletten schließlich richtig in Szene. Doch die Modebranche lockt noch mit weiteren Vorzügen.

Mohair Pullover - Frühlingsmode 2020
Mohair Pullover ziehen in Pastellfarben wie einem kühlen Blau, Rosa oder natürlichem Weiß die Blicke auf sich

Natürliche Materialien für Frühlingsmode

Beispielsweise sind für dieses Frühjahr natürliche Materialien empfehlenswert. Denn dadurch gelingt es vielen Farben, mit den Stofflichkeiten zu harmonieren. Das Gefühl für Materialien spielt heute vermutlich eine wichtigere Rolle als jemals zuvor. Deshalb trifft organische Baumwolle vermutlich auch immer den Geschmack. Neben Merinowolle transportieren transparente leichte Mohair Pullover ein besonderes Frühlingsgefühl. Diese Kleidungsstücke ziehen in Pastellfarben wie einem kühlen Blau, Rosa oder natürlichem Weiß die Blicke auf sich. Der Vorteil dieser Materialien ist deutlich spürbar. Diese hochwertigen Materialien verbreiten einen hohen Tragekomfort. Zudem fühlen sich diese Stoffe sogar bei wärmeren Temperaturen angenehm auf der Haut an.

Neben Strick und Wolle ist Leder aus dieser Saison nicht mehr wegzudenken. Insbesondere Leder in Brauntönen oder Pastellfarben kann die Modebranche begeistern. Wer diese Farb-Material-Kombination auswählt, macht gewiss sogar in Jumpsuits sowie Kombinationen aus Lederrock und Lederjacke eine gute Figur.

Leggings sind in diesem Frühjahr alles andere als angesagt. Vielmehr empfehlen Modeexperten, Blusen und Röcke miteinander zu kombinieren. Wer zur Hose greifen möchte, sollte sich für hellgraue Jeans entscheiden. Schließlich lassen sich Hosen in dieser Farbgebung hervorragend mit anderen Farben kombinieren. Enge Jeans sollten die Taille betonen. Skinny-Hosen setzen Sie am besten mit geradlinig geschnittenen Blazern oder übergroßen Oberteilen in Szene.