Inspirierende Deko-Trends
Inspirierende Deko-Trends für die eigenen vier Wände
Heim & Garten BlogLifestyle Blog

Inspirierende Deko-Trends für die eigenen vier Wände

Home, sweet home! In diesen Worten steckt weit mehr als ein Funke Wahrheit. Schließlich ist das eigene Heim nicht nur ein Rückzugsort, sondern eine Wohlfühloase. Eine besonders wichtige Rolle spielt dabei die Dekoration, die harmonisch aufeinander abgestimmt sein sollte oder bewusste Kontraste aufzeigt. Doch welche Deko-Trends treffen den Nerv der Zeit?

Schlichte Strukturen halten Einzug

Weniger ist mehr. Dieses Sprichwort trifft auch auf die Gestaltung des eigenen Zuhauses zu. Nur auf den ersten Blick erscheinen schlichte Strukturen ungemütlich und langweilig. Doch spätestens auf den zweiten Blick verweist die dezente Optik auf ihre Stärke.
Der Grundgedanke dieser Art der Dekoration liegt auf der Hand: Erzeugen die Gestaltungselemente Ruhe und Gemütlichkeit, kommt in den Räumlichkeiten automatisch eine entspannte Atmosphäre auf.

Diese Art der Einrichtung zielt darauf ab, das Haus oder die Wohnung mit Wohlfühlatmosphäre aufzuwerten.

Damit der gesamte Look jedoch nicht zu kühl wirkt, formen Naturmaterialien oder natürliche Farben den perfekten Kontrast.
Lesen Sie mehr dazu: An diesen Wohntrends kommt 2020 niemand vorbei

Schlichte Strukturen halten Einzug - Deko-Trends
Schlichte Strukturen halten Einzug

Vielfältige Motive von Wandtattoos

Ein Wandtattoo ist ein Klassiker unter den Gestaltungselementen, das sich seit langer Zeit großer Beliebtheit erfreut.
Der Clou der Wandtattoos liegt auf der Hand. Die Auswahl an Motiven ist so groß, dass sich die Designs nahtlos in alle Raumkonzepte einfügen. Ob Wandtattoo Küche, das Schlafzimmer (Tipps zur Einrichtung des eigenen Schlafzimmers) oder für jeden anderen Raum. Der Vielfalt an Designs sind nur wenige Grenzen gesetzt. Deshalb ist unter diesem Wandschmuck auch für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

Wandtattoo
Ein Wandtattoo ist ein Klassiker unter den Gestaltungselementen, das sich seit langer Zeit großer Beliebtheit erfreut

Flauschige Kuschelparadiese

Kuscheln ist in. Dieser Trend trifft ebenfalls auf beliebte Dekoration zu. Schließlich kann es in Deutschlands Wohn- und Schlafzimmern aktuell gar nicht flauschig genug sein. Ein bunter Mix aus Grobstrickdecken, weichen Kissen oder Faux Fur strahlt weit mehr als einen Hauch von Gemütlichkeit aus.

Sofas zum Einsinken dürfen in keinem Wohnzimmer fehlen (Einrichtungsideen für ein gemütliches Wohnzimmer). Wer sich zudem für Wohnaccessoires in Farben wie Grau, Cool Blue, Braun oder Pink entscheidet, gestaltet die eigenen vier Wände besonders stilsicher. Im Zusammenspiel mit Naturmaterialien ist dieses Ensemble perfekt.

Flauschige Kuschelparadiese mit Faux Fur
Flauschige Kuschelparadiese – Faux Fur strahlt weit mehr als einen Hauch von Gemütlichkeit aus

Ein Hauch von Eclectic Touch

Aktuell feiert die Kombination aus dem Stil der 1970er Jahre und der selbstbewussten Eleganz der 1930er ein fulminantes Comeback.

Der Retro Glamour Trend hält in Deutschlands Wohnungen und Häusern Einzug, um im Zusammenspiel mit samtigen Materialien aufzutrumpfen.

Dieses Interieur ist ein Statement, das garantiert die Blicke auf sich zieht. Das i-Tüpfelchen sind ovale oder runde Möbel, die besonders gut in metallischen Farbtönen, Bronze, Rose oder Royal Blau zur Geltung kommen.

Japanischer begegnet skandinavischem Stil

Japanischer Minimalismus verschmilzt mit skandinavischer Einfachheit. Das sogenannte Japandi trifft den Nerv der Zeit. Bei diesem Deko-Trend werden beruhigende Farbtöne wie Rosa, Hellgrau, Hellblau oder gedämpftes Grün mit Akzenten in kräftiger Farbgebung wie Schwarz, Smaragd oder Indigo vereint. Dieser Mix gefällt.
Wer noch mehr Tiefe in die Gestaltung bringen möchte, sollte zusätzlich helles Mobiliar mit dunklen, schwarzen Hölzern kombinieren.

Japandi - Deko-Trend
Beim Japandi Deko-Trend verschmilzt Japanischer Minimalismus mit skandinavischer Einfachheit

Floral Design darf nicht fehlen

Von grünen Zimmerpflanzen über frische Blumen bis hin zu farbenfrohen Mustern: Bei floralem Design kommt garantiert gute Laune auf.

Insbesondere zur Frühlings- oder Sommerzeit bringt dieses Deko-Element eine faszinierende Lebendigkeit ins eigene Zuhause.

Zur kalten Jahreszeit macht floral Design ebenfalls eine gute Figur. Herbstliche Blüten oder Trockenblumen lassen Gemütlichkeit aufkommen. Diese Designelemente sind ideal für Tapeten, Wandbilder, für Bettwäsche oder Geschirr geeignet.

Nichts geht ohne Scandi Style

Der Scandi Style darf aktuell in keinem Wohnzimmer fehlen. Schon seit längerer Zeit erfreut sich der Einrichtungsstil mit skandinavischen Akzenten großer Beliebtheit.

Das Erfolgsrezept dieses Einrichtungstrends ist eine galante Mischung aus heimischen und hellen Hölzern sowie monochromen Farbkombinationen. Im Zusammenspiel mit schlichter Eleganz und geometrischen Mustern ist der Nordic Look perfekt.