Einrichtungsideen für ein gemütliches Wohnzimmer
Einrichtungsideen für ein gemütliches Wohnzimmer
Heim & Garten Blog

Einrichtungsideen für ein gemütliches Wohnzimmer

Zieht es uns im Sommer eher hinaus an die frische Luft und ins Grüne, so treiben uns Herbst und Winter bei ungemütlichem Wetter zurück ins heimische Wohnzimmer. Gerade zur kalten Jahreszeit ist ein einladendes, gemütliches Wohn-Ambiente umso wichtiger.

Doch nicht immer lässt sich das, was wir uns vorstellen, so einfach in die Tat umsetzen. Aufgrund dessen kommen im Folgenden einfache und unkomplizierte Einrichtungsideen für ein Wohnzimmer, dass zum entspannen und gemeinsamen Zeit-Verbringen einlädt.

Schafsfelle bringen Berghütten-Flair

Schafsfelle, egal ob echt oder Imitat, zaubern ohne viel Kosten und eigene Kreativität oder handwerkliches Geschick im Handumdrehen ein gemütliches, kuscheliges Wohnzimmer. Sie eignen sich nicht nur als Teppich unter dem Sofatisch, vor dem Kamin oder dem Lieblings-Sessel, sondern kreieren als rustikale Deko über die Sofa-Lehne drapiert schnell einen einladenden Berghütten-Flair.

Da es sie mittlerweile in allen möglichen Farb-Variationen gibt, sind den Möglichkeiten für interessante Farb-Akzente oder einem abgerundeten Gesamtbild keinerlei Grenzen gesetzt.

Schafsfelle Einrichtungsideen Wohnzimmer
Schafsfelle zaubern ohne viel Kosten ein gemütliches, kuscheliges Wohnzimmer

Euro-Paletten – der Klassiker

Euro-Paletten kursieren schon seit längerem auf diversen Plattformen und haben sich über die vergangenen Jahre zu einem echten Allrounder in Sachen Einrichtungs- und Wohnideen gemausert. Ob als eigen hergestelltes Sofa, rustikales Regal oder unkomplizierter Pflanzen-Halter: Die Paletten sind nicht nur vergleichsweise günstig, sondern ebenfalls für nahezu alles einsetzbar.

Für ein paar Euro und einer Bastel-Anleitung, beispielsweise aus dem Internet, kann jeder selbst zum Handwerker werden und sich aus den unscheinbaren Holz-Paletten sein eigenes, höchst individuelles Möbelstück werkeln.

Wer Handwerklich weniger begabt ist oder schlicht nicht die nötige Zeit aufbringen kann, kann selbstverständlich auch bereits hergestellte Möbelstücke aus den Paletten erwerben. Aufgrund ihrer enormen Wandlungsfähigkeit kann der Stil von Rustikal über Modern bis hin zu Retro variieren. Gerade ein kuscheliges Sofa oder als Sessel vor dem Kamin oder Fernseher schaffen dabei eine einladende, gemütliche Atmosphäre in jedem Wohnzimmer.

Bilder geben dem heimischen Wohnzimmer den persönlichen Touch

Bilder, Bilder, Bilder. Warum gleich drei Mal? Weil umso mehr umso besser sind. Egal, ob akkurat und symmetrisch oder kreatives Chaos: Fotos in tollen Bilderrahmen geben dem heimischen Wohnzimmer nicht nur den eigenen, persönlichen Touch sondern können je nach Beschaffenheit der gewählten Rahmen die Wirkung des Raumes beeinflussen.

Für einen gemütlicheren Effekt eignen sich vor allem naturbelassene Rahmen aus Holz oder Metall. Aber auch bunte, knallige Kunststoffrahmen können den letzten Schliff für ein gemütliches Wohnzimmer setzen. Eine Wand voller Fotos und Rahmen erweckt nicht nur die Neugierde von Gästen, sondern lässt einen selbst an kalten Tagen in schönen Erinnerungen schwelgen.

Pflanzen sind ein wichtiger Faktor

Pflanzen sind ein wichtiger Faktor für viele Menschen, wenn es um das eigene Wohlfühl-Erlebnis geht.

Da es im Bereich der Flora und Fauna an Farb-Variationen, Formen, Größen und Duft nahezu keine Grenzen gibt, kann selbst der größte Einrichtungs-Muffel hier nichts falsch machen.

Egal, ob die Pflanzen einen tropischen Flair schaffen oder den letzten Farbtupfer im Raum geben soll, mit dem passenden Untertopf können hier schnell kleine Veränderungen mit großer Wirkung in Angriff genommen werden.

Bücherregale können zu einem echten Hingucker werden

Bücherregale finden sich in nahezu jedem gut sortiertem Wohnzimmer. Leider wird ihr dekoratives und gemütliches Potential viel zu selten genutzt. Mit ein paar Tricks kann aber jedes Regal schnell zu einem echten Hingucker und Atmosphären-Stifter werden.

Anstatt Bücher nach Autoren oder Genre zu sortieren, empfiehlt es sich beispielsweise die Lektüren anhand ihrer Farbgebung aufeinander abzustimmen und von Hell nach Dunkel aufzustellen. Das dadurch entstehende Farbmuster wirkt nicht nur angenehm auf unsere Augen, sondern schafft schnell ein ordentlicheres und gemütlicheres Gesamtbild. Durch den Einsatz von Lichterketten, Kerzen oder sonstiger, kleinerer Deko kann der Wohlfühl-Faktor schnell verstärkt und individuell angepasst werden. Und damit kommen wir auch zum letzten Tipp für ein gemütliches Wohnzimmer.

Bücherregale können zu einem echten Hingucker werden
Bücherregale können zu einem echten Hingucker werden

Kerzen und Lichterketten

Kerzen und Lichterketten erfreuen sich gerade zur kalten Jahreszeit großer Beliebtheit. Durch die häufige Dunkelheit schaffen sie in jedem Wohnzimmer schnell ein angenehmes, warmes und gemütliches Licht. Lichterketten können mithilfe von Bohrfreien Befestigungen an jede beliebige Stelle angebracht werden. Aber auch lässig über ein Regal, Tisch oder einfach auf dem Boden drapiert sorgen sie mit ihrem Licht für eine einladende Atmosphäre.

Auch Kerzen, egal in welcher Farbgebung oder Duft Variation sorgen dafür, dass wir uns schnell wohl fühlen.

Durch das Aufstellen mehrerer Kerzen an einer sicheren und geeigneten Stelle kann außerdem das gemütliche Licht eines Kaminfeuers nachgeahmt werden.

Fazit

Es ist nicht schwer, aus einem weniger einladendem Wohnzimmer eine Oase der Entspannung und des Wohlfühlens zu schaffen. Oftmals muss hierzu nicht einmal viel Geld in die Hand genommen werden, vor allem nicht, wenn man eigene Projekte selbst in die Hand nimmt und sich somit sein eigenes, einzigartiges Möbel- oder Dekorationsstück bastelt.