Spanien Urlaub
Spanien Urlaub
Reise Blog

Spanien Urlaub – Traumurlaub unter der Sonne

Spanien bildet den größten Teil der iberischen Halbinsel (85 Prozent der Fläche, den Rest nimmt Portugal ein) und ist mit einer Fläche von 505.000 Quadratkilometern das zweitgrößte Land der Europäischen Union sowie das insgesamt viertgrößte in Europa. Mit etwa 46 Millionen Einwohnern rangiert das Land EU-weit auf Platz fünf, auf ganz Europa bezogen an sechster Stelle. Aufgrund seiner vielfältigen Landschaften und Sehenswürdigkeiten ist der Spanien Urlaub extrem beliebt, alle offiziellen Statistiken führen Spanien – nach Frankreich und den USA – als weltweit drittmeist bereistes Land.

Auch die Einheimischen verbringen gern ihren Urlaub in Spanien

Auch die Spanier selbst machen gern Urlaub zuhause, es gibt die Küsten am Atlantik, am Mittelmeer und auf den Balearen, dann die Gebirge (Pyrenäen, Sierra Nevada) und natürlich die vielen herrlichen Städte mit ihren einzigartigen Sehenswürdigkeiten: Barcelona, Madrid, Sevilla, Málaga, Córdoba, Cádiz, Huelva, Jaén und Almería.

Aber auch andere Städte wie Valencia, Saragossa, Bilbao oder Palma de Mallorca sind herrlich und ziehen viele Besucher an. In der Sierra Nevada und auch im Norden oder auf den Balearen gibt es wunderschöne Wander- und Fernwanderwege, viele Urlauber verbinden das Wandern in den Ferien in Spanien gern mit einem Badeurlaub.

Spanien Urlaub: die beliebte Reiseziele

Zwar war Spanien immer schon ein gern bereistes Ziel, doch die Beliebtheit nimmt – gerade bei Touristen aus dem Ausland – immer weiter zu. Die Region mit den meisten Besuchern ist Katalonien,
was nicht weiter verwundert, immerhin sind Barcelona und die Badeorte wie Lloret de Mar und Roses an der Costa Brava beliebte Ziele. Allerdings mit deutlichem Abstand hinter den Balearischen Inseln, und dort natürlich in erster Linie Mallorca. Mehr als ein Viertel aller Gäste aus dem Ausland zieht es nach Katalonien (insgesamt elf Millionen).

An zweiter Stelle folgen die Kanarischen Inseln (und hier in erster Linie Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote), die immerhin 10,6 Millionen Gäste angezogen haben. Knapp dahinter: Andalusien mit etwa acht Millionen Touristen. Kein Wunder also, dass der Tourismus für das ansonsten wirtschaftlich eher etwas angeschlagene Land von immenser Bedeutung ist, ein Einbruch der Besucherzahlen wäre für das Königreich eine ökonomische Katastrophe.

Entdecken Sie die Vielfalt Spaniens im Urlaub

Doch: schwer vorstellbar, dass so etwas passiert, das Land ist einfach zu schön und zu vielfältig. Etwas ganz Besonderes sind etwa die schon erwähnten Städte in Andalusien, wo man als Touristen noch heute sehen kann, dass vor tausend Jahren und mehr schon die Mauren hier ihre Spuren hinterlassen haben.

Ebenso vielfältig ist im Spanien Urlaub natürlich auch die einheimische Küche. Man ist Meeresfrüchte, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Eintöpfe, fast alles wird mit Knoblauch zubereitet. Es gibt Tortillas, Gazpacho, Paella, Fleischgerichte, Wurst (etwa Chorizo) und zum Nachtisch gern Tortas de Aceite oder auch Crema Catalana.