Gesunde Ernährung und Fitness
Gesunde Ernährung und Fitness – positive Auswirkungen für Freiberufler
Lifestyle Blog

Gesunde Ernährung und Fitness – positive Auswirkungen für Freiberufler

Ein gesunder Lebensstil beinhaltet neben viel Bewegung auch die richtige Ernährung. Diese wesentlichen Bestandteile aus gutem Essen und Sport können die Stimmung, die Gehirnaktivität und das allgemeine Wohlbefinden erheblich verbessern. Als Freiberufler ist es manchmal jedoch gar nicht so einfach, darauf Rücksicht zu nehmen. Schnell kann man sich in dem Haufen der Kundenarbeit verlieren oder das Geschäft immer weiter ausbauen.

Dabei hat ein gesunder Lebensstil große Vorteile. Sobald Sie anfangen, richtig zu essen und zu trainieren, werden sich ihre Stimmung und ihr Körper automatisch verändern. Natürlich gibt es auch langfristige Vorteile einer gesunden Ernährung. Hier sind einige positive Auswirkungen und Tipps für den Einstieg.

Verbesserte Stimmung

Die erste positive Auswirkung ist, dass sich Ihre Stimmung nachhaltig verbessern wird. Es ist wohl allgemeinhin bekannt, dass durch eine gesunde Ernährung die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden verbessert werden können.

Früchte und Beeren sind reich an Antioxidantien, die Ihre Immunität stärken und auch Angstzustände und Depressionen bekämpfen können.

Daher kann es eine gute Möglichkeit sein, Ihrem morgendlichen Haferflocken oder Smoothie einige Beeren hinzuzufügen. Neben Lebensmitteln gibt es auch noch Sport. Durch Bewegung können leichte und mittelschwere Depressionen bekämpft und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert werden. Sport erhöht nachweislich den Serotonin- und Endorphin Spiegel im Körper. Diese Hormone sind für Stimmung, Appetit und Schlaf verantwortlich.
Obwohl es schwierig sein kann, Zeit für sportliche Aktivitäten zu finden und die Mitgliedschaft im Fitnessstudio für viele Freiberufler zu teuer ist, überwiegen die Vorteile gegenüber den Nachteilen. Sport muss nicht zwingend in einem Fitnessstudio passieren. Es gibt eine Reihe einfachere Übungen, die Sie auch von zu Hause aus ausführen können.

Früchte und Beeren
Früchte und Beeren sind reich an Antioxidantien, die Ihre Immunität stärken und auch Angstzustände und Depressionen bekämpfen können

Sport und Ernährung können im Allgemeinen die Gesundheit verbessern und auch deswegen die Stimmung positiv beeinflussen. Es ist wichtig, genügend Vitamin C,D,E und Omega-3-Fettsäuren zu sich zu nehmen. Dadurch wird die Energie für den Tag gesteigert.

Im Sommer haben viele Menschen eine Traum-Haut

Ist Ihnen mal aufgefallen, dass Sie im Sommer viel bessere Haut als im Winter haben? Das ist kein Zufall, denn in der warmen Jahreszeit stehen auch mehr frisches Gemüse und Obst zur Verfügung. Wenn Sie jeden Tag ungefähr 300-500 Gramm frisches Obst oder Gemüse zu sich nehmen, erzielen Sie die besten Ergebnisse.

Auch durch Sport wird die Haut gereinigt. Die Erhöhung der Durchblutung wird stimuliert und mehr Sauerstoff an die Haut transportiert. Auf diese Weise kommt es langfristig zu einem gesünderen Erscheinungsbild sowie zu Anti-Aging-Effekten.
Für die Frauen unter Ihnen: Trainieren Sie besser immer ohne Make-Up, da sonst die Poren verstopft werden können und der Schweiß auf Ihrer Haut ins innere gelangt.

Sport reinigt die Haut
Auch durch Sport wird die Haut gereinigt

Steigerung der Produktivität

Ein weiterer positiver Effekt ist die Steigerung der Produktivität. Regelmäßige Bewegung weist einen direkten Zusammenhang mit der Gehirnaktivität auf. Sport kann dem Körper helfen, mehr Energie zu produzieren. Auf lange Sicht kann Sport Ihrem Gehirn helfen, die Fähigkeit, Gehirnzellen zu erzeugen, länger aufrechtzuerhalten. Im Normalfall verlangsamt sich dieser Prozess bei Erwachsenen über 50.

Bei regelmäßiger Bewegung kann das Gehirn diese Fähigkeit jedoch beibehalten und Sie auf diese Weise länger aktiv und scharfsinnig machen.

Auch die richtige Ernährung macht den Unterschied bei der Produktivität. Übermäßig fetthaltige Lebensmittel können zu Fettleibigkeit führen. Das kann mitunter sehr gefährlich sein und eine ganze Reihe von Krankheiten nach sich ziehen. Darunter zählen Typ-2-Diebaetes, Herzerkrankungen und andere.
Auch Schlaflosigkeit oder Schlafapnoe können Folgen von Fettleibigkeit sein. Das wiederum wirkt sich negativ auf die Produktivität während des Tages aus. Vermieden werden können negative Folgen durch mindestens dreimal die Woche Sport und einer gesunden Ernährung.

Steigerung der Produktivität
Ein weiterer positiver Effekt ist die Steigerung der Produktivität

Tipps zum Starten

Vielleicht wissen Sie, wie übrigens viele andere Menschen auch, nicht, wie Sie anfangen sollen. Zunächst einmal sollten Sie Gesundheit zu Ihrer Priorität machen. Denken Sie daran, dass der einzige Grund ist, sich zum Sport und zu einer gesunden Ernährung zu motivieren, Ihr eigenes Wohl ist. Sie machen das für sich und werden zu 100 % davon profitieren. Ja, ein Burger oder eine Pizza sind mit Sicherheit super lecker, aber eine Schüssel Quinoa- oder Avocado Salat sättigen Sie, ohne Ihrem Körper zu schädigen. Lassen Sie Ihre Ausreden hinter sich und setzen die positiven Veränderungen in die Tat um.

Planen Sie im Voraus und bereiten Ihre Sportbekleidung sichtbar vor, sodass Sie Ihr Vorhaben nicht zufälliger Weise vergessen können. Wenn Sie schon am Vorabend das Frühstück vorbereiten, werden Sie kaum im Bett bleiben und darauf verzichten. Versuchen Sie zudem, nicht gleich sechs Tage die Woche zu trainieren, wenn Sie vorher lange Zeit nichts gemacht haben. Beginnen Sie langsam und machen Sie das, was Ihnen Spaß macht. Egal, ob Yoga, Schwimmen oder Gewichte heben – wichtig ist, dass die Aktivität für Sie geeignet ist.